Mit MS EUROPA von Dubai nach Larnaca

Vor den Küsten der Pharaonen

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Versunkene Städte, sagenhafte Kunstschätze und die Monumente der Pharaonen – zwischen Orient und Okzident liegen Tage voller Wunder und Entdeckungen vor Ihnen. Ein modernes Märchen wurde in der Metropole Dubai in Form von Glas und Stahl wahr, während die einsamen Wüsten- landschaften so ursprünglich geblieben sind, wie die Natur sie schuf. Lassen Sie sich von Arabiens faszinierenden Küsten verzaubern, und schreiben Sie hier ein Stück Ihrer eigenen Geschichte.


von Dubai nach Larnaca

Reisezeitraum:vom 14.04.2014 bis 29.04.2014 (16 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1407

Zur Webcam

Höhepunkte Ihrer Reise

Höhepunkte Ihrer Reise:

  • UNESCO-Weltkulturerbe: die Felsenstadt Petra*, die Ruinen von Paphos*
  • Die Große Moschee von Maskat*
  • Der „Duft von Weihrauch“ in Salalah*
  • Preisträger and Friends des ARD-Musikwettbewerbs mit Kammermusik an Bord
  • Die Poesie orientalischer Märchen – Lesung an Bord
  • Jeunes Restaurateurs an Bord
  • Experte für arabische Länder Lutz Jäkel an Bord

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

Reiseverlauf

Mo, 14.04.2014

Linienflug Deutschland – Dubai
Transfer in ein First-Class-Hotel, Übernachtung mit Frühstück

Di, 15.04.2014

Dubai
Stadtrundfahrt und anschließend Einschiffung auf die EUROPA
Dubai/Ver. Arab. Emirate, 21.00 Uhr Abfahrt

Dubai/Vereinigte Arabische Emirate
Erkunden Sie im Vorprogramm* Dubai – Boomtown in der Wüste.

Mi, 16.04.2014

Khasab, 7.00 Uhr – 14.00 Uhr

Khasab/Musandam/Oman
Eindrucksvoll fällt das Hajargebirge an der Straße von Hormuz ins Meer ab und bildet eine atemberaubende Küstenlandschaft aus Buchten, Fjorden und schroffen Bergen. Mit dem Jeep geht es zum Jebel Harim*, dem höchsten Berg der Halbinsel, mitten durch die grandiose Landschaft. Schöne Aussichten bietet auch Fort Khasab* – von den Türmen blickten schon die portugiesischen Herrscher im 16. Jh. weit über die vorgelagerte Bucht.

 

Familienausflug
Auf einer Dhaufahrt* mit einem der landestypischen Boote erkunden wir die Buchten und Fjorde der Halbinsel Musandam. Unterwegs sitzen wir auf Kissen, lauschen den Erklärungen und genießen Obst, Datteln und Tee. Und natürlich lockt auch ein erfrischender Badestopp.

Do, 17.04.2014

Maskat, 7.00 Uhr – 19.00 Uhr

Maskat/Oman
Majestätisch erhebt sich der Sultanspalast in der Bucht von Maskat, der weltoffenen Hauptstadt des Oman. Die prachtvolle Große Moschee*, die Kostbarkeiten Arabiens auf dem Souk und die Schätze des Bait Al Zubair Museums* – tauchen Sie ein in die Welt aus 1.001 Nacht. Auf einer rasan­ten Offroadfahrt geht es durch die spektakuläre Bergwelt bis nach Wadi Arbyn*. Im kühlen Schatten der Oase erwartet Sie ein Picknick.

 

Kinderausflug
Im Bait Al Zubair Museum* in Maskat haben wir heute richtig viel Spaß beim Lernen. Wir gehen auf Schatzsuche, erfahren Spannendes über das Leben der Omaner und werden zu Museumsdetektiven.

Fr, 18.04.2014

Entspannung auf See

Sa, 19.04.2014

Salalah, 13.00 Uhr – 22.00 Uhr

Salalah/Oman
Zu den osmanischen Eindrücken in Salalah* gehört der Duft von Weihrauch. Erleben Sie, wie das kostbare Harz aus der Baumrinde gewonnen wird, und besuchen Sie in den Bergen das Grab Nabi Ayoubs*, aus der Bibel besser als Hiob bekannt.

So, 20.04.2014
- Mi, 23.04.2014

Entspannung auf See

Do, 24.04.2014

Akaba, 20.00 Uhr Ankunft

Die Hafenstadt Akaba ist Jordaniens einziger Zugang zum Meer. Die Stadt ist Ausgangpunkt für Besuche des „Wadi Rum“, das mit steilen Felsen sowie kontrastreichen Wüstentälern beeindruckend wirkt, und natürlich die einzigartige nabatäische Felsen- und Ruinenstadt Petra: eine Stadt für Zehntausende von Menschen, mit Markt und Behausungen, Theater und Tempeln, Grabstätten, Plätzen und Brunnen so verborgen angelegt, dass sie ein volles Jahrtausend ganz und gar in Vergessenheit geraten war!

Fr, 25.04.2014

Akaba, 18.00 Uhr Abfahrt

Akaba/Jordanien
Direkt vor den Toren des einzigen Seebadeorts des Landes breitet sich eine beeindruckende Wüstenlandschaft aus – wie das lange ausgetrocknete Flussbett des Wadi Rums, dessen rötlich schimmernde Felsen schon für die Filmaufnahmen zu „Laurence von Arabien“ die Kulissen bot. Unterwegs durch die faszinierenden Weiten erreichen Sie eine der größten Sehenswürdigkeiten des Nahen Ostens: die legendäre Felsenstadt Petra*. Hinter einer tiefen Schlucht liegen die riesigen Tempelfassaden und Gräber, die von den Naba­täern vor mehr als 2.000 Jahren direkt aus dem roten Stein gemeißelt wurden und überwältigende Anblicke bieten.

Sa, 26.04.2014

Safaga, 7.00 Uhr – 10.00 Uhr

Safaga/Ägypten
Safaga ist eine der ältesten Häfen des Roten Meeres. Er wurde bereits unter dem altägyptischen Pharao Sahure als Basis für Handel und Erforschung am Roten Meer eingerichtet, und befindet sich entlang eines Wüstenstreifens zwischen Meer und Bergen. Schon Königin Hatschepsut soll die schwarzen Strände der Hafenstadt zu schätzen gewusst haben – heute befinden sich einige Luxus-Resorts in der Umgebung.

So, 27.04.2014

Suez, ca. 0.30 Uhr – 6.00 Uhr
Tagespassage Suezkanal
Port Said, ca. 18.00 Uhr – 22.00 Uhr

Passage Suezkanal/Ägypten
Freuen Sie sich auf ein echtes Seefahrererlebnis: die Tagespassage durch den Suezkanal vom Roten Meer bis zum Mittelmeer.

Mo, 28.04.2014

Paphos, 13.00 Uhr – 22.00 Uhr

Paphos/Zypern
Bummeln Sie durch die Hafenstadt und bestaunen Sie die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Bodenmosaike aus römischer Zeit – oder bewundern Sie die byzantinischen Fresken aus dem 12.?Jh. im Kloster Agios Neophytos*. Der Heilige Neophytos selbst soll sie in Auftrag gegeben haben. Dem Schönheitsgeheimnis von Aphrodite kommen Sie vielleicht auf der Akamas Halbinsel* näher: Hier soll die Göttin der Liebe gebadet haben. Zum Verlieben sind auch die Wanderwege durch Täler, über Weinberge und vorbei an idyllischen Dörfern bis zur Schlucht von Avagas* – eine unvergleichliche Kulisse.

 

Teensausflug
In Paphos startet ihr zu einer Mountainbike-Tour*. Nach einer rasanten Fahrt könnt ihr am Strand relaxen.

Di, 29.04.2014

Limassol/Zypern, 6.00 Uhr Ankunft
Transfer nach Larnaca zum Flug nach Deutschland

Limassol/Zypern
Sie treten die Heimreise an.

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede

PRIVATES REISE-ARRANGEMENT VER. ARAB. EMIRATE

Wenn Sie Ihren Aufenthalt in den Ver. Arab. Emiraten vor oder nach der Kreuzfahrt individuell verlängern möchten, bieten wir auf Anfrage und nach Verfügbarkeit gern ein individuell abgestimmtes Hotel­programm an. Bitte beachten Sie, dass es bei der Vielfalt an Hotels sehr große Preis- und Qualitätsunterschiede gibt. Zu den Topadressen in Dubai gehören zum Beispiel das berühmte Hotel Burj Al Arab, The Ritz-Carlton am Jumeirah Beach sowie das One&Only The Palm und das Megaresort Atlantis auf der künstlichen Insel The Palm. Aber auch das Nachbaremirat Abu Dhabi lockt mit attraktiven Hotels wie dem modernen Hotel Park Hyatt oder dem prunkvollen Emirates Palace. Gern stehen Ihnen Ihr Reisebüro und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten für Rückfragen/Hilfestellungen zur Verfügung.



VORPROGRAMM A: DUBAI – BOOMTOWN IN DER WÜSTE

13.04.2014

Linienflug Deutschland – Dubai

Transfer ins Hotel Park Hyatt. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

14.04.2014

Dubai

Gestalten Sie den Vormittag ganz nach Ihrem Geschmack, bevor Sie am Nachmittag eine Geländewagenfahrt durch die Wüste zum Sonnenuntergang erwartet.

15.04.2014

Dubai

Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die Stadt voller Kontraste zwischen Wüstensand und Wolkenkratzern. Natürlich darf auch der Besuch des imposanten Burj Khalifa nicht fehlen – erst beim spektakulären Blick von der 124. Etage erschließen sich Ihnen die wahren Ausmaße der Wüstenmetropole. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die EUROPA.

Jeunes Restaurateurs d'Europe

Lassen Sie sich mit besonderen Kreationen verwöhnen, wenn junge Spitzenköche ausgesuchte Leckerbissen für Sie zubereiten.


Familienreise

Der würzige Duft des Weihrauchs liegt in der Luft, bunt leuchten die Stände auf den Souks: Oman lädt dazu ein, in die Welt des Orients einzutauchen. In der Wüste Jordaniens schenkt die Felsenstadt Petra* monumentale Erinnerungen – ebenso wie die Pyramiden von Gizeh* und das pulsierende Kairo* in Ägypten. Auf Zypern soll eine göttliche Schönheit dem Meer entstiegen sein. Wie wäre es mit einem Besuch der Aphrodite-Bäder*?

 Details zu den Kinder-, Teens- und Familienausflügen finden Sie im Reiseverlauf unter dem jeweiligen Hafen.


 * Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.


Islamwissenschaftler Lutz Jäkel an Bord

Lutz Jäkel ist ein ausgewiesener Experte für die Gesellschaft und Kultur der Arabischen Halbinsel. An Bord der EUROPA wird Ihnen der Islamwissenschaftler einen neuen Blickwinkel auf die Länder entlang der Route eröffnen. In spannenden Vorträgen beschäftigt er sich unter anderem mit den Themen „Arabische Gesellschaften: Kulturerlebnis statt Klischees“, „Orient & Religion“ und erläutert unter der Fragestellung „Arabischer Frühling oder Arabischer Herbst?“ die aktuellen politischen Entwicklungen. Desweiteren entführt Sie Lutz Jäkel mit einer multimedialen Lesung auf einen literarischen Streifzug durch den Orient.

Islamwissenschaftler Lutz Jäkel an Bord

Preisträger and Friends des ARD-Musikwettbewerbs mit Kammermusik an Bord

Unvergessliche Momente auf See versprechen die exklusiven Konzerte auf der EUROPA, zu denen wir die Preisträger and Friends des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD an Bord begrüßen. Seit ihrer ersten Austragung im Jahr 1952 hat sich die Veranstaltung zu einem der international bedeutendsten Wettbewerbe dieser Art entwickelt und diente schon zahlreichen jungen Künstlern als Sprungbrett zur großen Karriere.

Das Novus String Quartet wurde beim Internationalen ARD-Musikwettbewerb 2012 in der Kategorie der Streichquartette mit dem zweiten Preis geehrt. Das koreanische Ensemble wird Sie mit technischer Präzision und perfekter Harmonie begeistern.


Clara-Jumi Kang wurde bereits mit vier Jahren – als jüngste Schülerin überhaupt – an der Mannheimer Musikhochschule aufgenommen und verzaubert heute mit ihrem virtuosen Violinenspiel das internationale Publikum.

Die Sopranistin Juliane Banse freut sich darauf, Sie mit ihrer außergewöhnlichen Stimme zu berühren – die sonst auf den großen Opernbühnen von Asien bis in die USA ertönt.

Als Moderator wird Sie Christoph Poppen, ehemaliger künstlerischer Leiter des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD und einer der gefragtesten Dirigenten Deutschlands, durch diese außergewöhnliche Veranstaltung an Bord der EUROPA führen.