Mit MS EUROPA von Tahiti nach Auckland

Zu Gast im Paradies

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben: Wahr gewordene Südseeträume wie das schillernde Bora Bora, die blauen Lagunen der Fidschis oder die wilden Vulkanstrände von Samoa sind wie geschaffen für märchenhafte Tage. Bunt ist hier nicht nur die Unterwasserwelt, auch in den Regenwäldern der Cookinseln wuchert eine üppige Vielfalt, in deren grünem Dickicht Sie auf steinalte Kulturen stoßen. Und wenn die Sonne langsam am Horizont verschwindet, laden wir zum Opernball.


von Tahiti nach Auckland

Reisezeitraum:vom 06.02.2014 bis 24.02.2014 (19 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1403

Zur Webcam

Höhepunkte Ihrer Reise

Highlight auf dieser Reise

  • Bora Bora – faszinierende Unterwasserwelt*
  • Rarotonga: Urwaldwanderung mit dem Inseloriginal „Pa Son“*
  • Bay of Islands: Bootsausflug zum Cape Brett*
  • Überqueren der Datumsgrenze
  • Opernball an Bord
  • Literatursalon an Bord
  • Körper, Geist und Seele – Wellness pur auf hoher See
  • Landeskundlicher Lektor Christian Walter an Bord

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

Reiseverlauf

Do, 06.02.2014

Linienflug Deutschland – Papeete**

Fr, 07.02.2014

Papeete
Transfer in ein First-Class-Hotel, Tageszimmer
Transfer zur Einschiffung auf die EUROPA

Papeete/Tahiti/Gesellschaftsinseln/Franz.-Polynesien
Verlängern Sie Ihre Kreuzfahrt, bevor sie begonnen hat, und entdecken Sie die Südsee mit einem privaten Reise-Arrangement*.

Sa, 08.02.2014

Papeete/Tahiti/Gesellschaftsinseln/ Franz.-Polynesien, 6.00 Uhr Abfahrt
Huahine, 14.00 Uhr – 19.00 Uhr

Huahine/Gesellschaftsinseln/Franz.-Polynesien
Ein kleines Naturwunder gibt es hier täglich zu bestaunen: Bei Flut verwandelt sich Huahine in zwei Eilande. Hiro, der Gott der Seefahrer, soll die Wasserstraße gezogen haben, und im dichten Dschungel begegnen Sie seinen Mythen bei zahlreichen Maraes – Tempelruinen, die zu Ehren der Häuptlinge erbaut wurden*. Unberührt sind auch die blauen Lagunen rund um Motu Vaiorea – ein Südsee-Paradies, dessen schillernde Pracht sich bei der Schnorchelsafari* offenbart.

So, 09.02.2014

Bora Bora, 8.00 Uhr – 18.00 Uhr

Bora Bora/Gesellschaftsinseln/Franz.-Polynesien
Mai Te Pora, „Von den Göttern erschaffen“, nannte man die berühmte Insel einst. An Land sammeln Sie bei einer Fahrt mit inseltypischen „Le Trucks“ Eindrücke vom Atoll Bora Bora*, dessen Wahrzeichen der 727 m hohe Mount Otemanu ist. Unterwegs warten immer wieder herrliche Ausblicke auf das grüne Vulkanmassiv im Zentrum des Eilandes und das märchenhafte Farbenspiel der blauen Lagune. Beim Helikopterflug über die Insel* präsentiert sich ihre Schönheit schlicht unvergesslich.

Mo, 10.02.2014

Entspannung auf See

Di, 11.02.2014

Rarotonga, 7.00 Uhr – 19.00 Uhr

Rarotonga/Cookinseln
Dichte Regenwälder, üppige Täler, herrliche Strände – die größte der Cookinseln begeistert mit verschwenderischer Schönheit. Bestaunen Sie die besonders eindrucksvolle „Blumeninsel“ und die Geheimnisse ihrer smaragdgrünen Lagune bei der Bootsfahrt in die Muri Lagune*. Auch die Urwaldwanderung mit dem Polynesier Pa Son* ist ein Erlebnis. Das Inseloriginal verrät Ihnen viel über die Flora und Fauna seiner tropischen Heimat.

Mi, 12.02.2014

Aitutaki Atoll, 8.00 Uhr – 17.00 Uhr

Aitutaki Atoll/Cookinseln
Ein Tag wie im Bilderbuch: Mit Booten geht es durch die Blaue Lagune* zu unbewohnten Inseln mit weißen Stränden und fantastischen Schnorchelrevieren. Südseezauber pur gibt es auch an Land: Zwischen dichten Palmenwäldern liegen gerade einmal eine Handvoll Dörfer, deren Legenden Sie bei einer Landschaftsfahrt* erfahren.

Do, 13.02.2014

Entspannung auf See

Fr, 14.02.2014

Passieren der Datumsgrenze – dieser Tag entfällt

Sa, 15.02.2014

Apia, 14.00 Uhr – 24.00 Uhr

Apia/Upolu/Samoa
Auf den schwarzen Vulkanhängen wuchern smaragdgrüne Wälder, und im kristallklaren Meer funkelt die Sonne – von diesem Panorama ließ sich Robert Louis Stevenson zwar nicht zu seiner „Schatzinsel“ inspirieren, sein persönliches Glück hat er allerdings hier gefunden. Von seiner letzten Ruhestätte am Gipfel des Mount Vaea überblicken Sie seine Wahlheimat. Besuchen Sie bei einem Spaziergang durch das lebendige Stadtzentrum sein ehemaliges Wohnhaus*, in dem sich heute ein Museum befindet.

So, 16.02.2014

Fagamalo, 6.00 Uhr – 23.00 Uhr

Fagamalo/Savai’i/Samoa
Eine wahre Fantasielandschaft erwartet Sie auf der größten Samoa-Insel. Vor rund 100 Jahren begrub die glühende Lava des Mount Matavanu fünf Dörfer unter sich und hinterließ bizarre schwarze Lavafelder. Entdecken Sie bei einem Spaziergang den faszinierenden Kontrast aus neu erblühender Pflanzenwelt und den verschütteten Ruinen. Wer sich dagegen nach Stunden unter Palmen sehnt, verbringt am wunderschönen Strand einen entspannten Tag.

Mo, 17.02.2014

Entspannung auf See

Di, 18.02.2014

Somosomo, 7.00 Uhr – 18.00 Uhr

Somosomo/Taveuni/Fidschi
Über die Hälfte der „Garteninsel“ ist dichter Regenwald, durch den fröhliches Vogelgezwitscher und das Rauschen der Wasserfälle erschallt. So entspannt wie die Natur gestaltet sich auch der heimische Alltag, den Sie bei einem Spaziergang zur Kirche St. Gabriel oder zum Datumsgrenzstein näher kennenlernen können.

Mi, 19.02.2014

Leleuvia, 7.00 Uhr – 14.00 Uhr

Leleuvia/Fidschi
„Bula!“ – so fröhlich begrüßen Sie die Einheimischen und laden Sie auch gerne zu einer traditionellen Kava-Zeremonie ein. Das pfeffrig-herbe Getränk mag für europäische Geschmacksnerven ungewohnt sein, aus dem Leben der Fidschianer ist es nicht wegzudenken. Abseits des Insellebens können Sie Ihre Zehen tief im weichen Sand versinken lassen und Ihre Zeit im Schatten der Palmen genießen.

Do, 20.02.2014
- Fr, 21.02.2014

Entspannung auf See

Sa, 22.02.2014

Bay of Islands, 8.30 Uhr – 19.00 Uhr

Bay of Islands/Neuseeland
140 kleine Inseln bilden eine beeindruckende Begrüßungskulisse im „Land der langen weißen Wolke“. Besonders imposant zeigt sich die Küste bei der Katamaranfahrt zum berühmten Hole in the Rock*, vorbei am Leuchtturm von Cape Brett und mitten durch den Marine Wildlife Park. Die Geschichte der Maori wird im Treaty House* greifbar, auf dessen historischem Boden 1840 der Friedensvertrag zwischen Briten und Maori unterzeichnet wurde. Auf eine Maori-Legende treffen Sie am Ziel der Wanderung zu den Haruru-Wasserfällen*, wo unter den tosenden Wassern ein Geist leben soll. Mit etwas Glück treffen Sie hier aber weniger Geister, sondern vielmehr nistende Kormorane – eine faszinierende Begegnung.

So, 23.02.2014

Auckland/Neuseeland, 7.00 Uhr Ankunft
Transfer zum Linienflug nach Deutschland

Auckland/Neuseeland
Verlassen Sie heute die EUROPA – oder lernen Sie im Nachprogramm* die City of Sails näher kennen.

Mo, 24.02.2014

Ankunft in Deutschland

*   Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.
** Flugplanbedingt kann eine Änderung des Anreiseprogramms notwendig werden.

= auf Reede

PRIVATE REISE-ARRANGEMENTS – FRANZ.-POLYNESIEN

Wenn Sie Ihren Aufenthalt in Franz.-Polynesien vor oder nach der Kreuzfahrt verlängern möchten, bieten wir auf Anfrage und nach Verfügbarkeit gern ein individuell abgestimmtes Hotelprogramm an. Bitte beachten Sie, dass es bei der Vielfalt an Hotels sehr große Preis- und Qualitätsunterschiede gibt. Zu den Top-Adressen in Franz.-Polynesien gehören zum Beispiel das Hotel Le Meridien Tahiti, das Hilton Moorea Lagoon Resort & Spa und das Four Seasons Resort Bora Bora. Gerne stehen Ihnen Ihr Reisebüro und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten für Rückfragen/Hilfestellung zur Verfügung.


NACHPROGRAMM A: AUCKLAND – CITY OF SAILS

23.02.2014

Auckland

Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen erkunden Sie Neuseelands größte Stadt, die aufgrund der zahllosen Yachthäfen auch als „City of Sails“ bekannt ist. Entdecken Sie zum Beispiel Parnell Village und das Auckland Memorial Museum. Übernachtung mit Frühstück im Sky City Grand Hotel.

24.02.2014

Auckland

Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

25.02.2014

Ankunft in Deutschland.


HOTEL LANDHAUS WACHTELHOF: 2-TAGES-KREUZFAHRT-ARRANGEMENT „ATLANTIK“

Für alle, die bewusst etwas Abstand vom Alltag gewinnen möchten, empfiehlt sich dieses Arrangement: Verlängern Sie Ihren Urlaub, und genießen Sie entweder vor oder nach Ihrer Kreuzfahrt eine erholsame Zeit in Niedersachsen. Zudem besteht die Möglichkeit, den Aufenthalt zu splitten und jeweils eine Nacht vor und nach der Reise in dem exklusiven Hotel zu verbringen.

Das familiengeführte Luxushotel Landhaus Wachtelhof in Rotenburg an der Wümme empfängt Sie mit gelebter Gastfreundschaft und spürbarer Liebe fürs Detail bei Service und Ambiente. Genießen Sie die stilvolle Atmosphäre des Hotels, und entspannen Sie in der großzügigen Wachtelhof-Therme.

Das Kreuzfahrt-Arrangement „Atlantik“ schließt die folgenden Leistungen ein:

  • Willkommenscocktail „Rote Wachtel“ an der Kaminbar
  • Zwei Übernachtungen inklusive Frühstück
  • An den Abenden wird Ihnen jeweils ein 3-Gänge-Menü à la carte serviert
  • Freie Nutzung der Wachtelhof-Therme
  • Garagenstellplatz für Ihren Pkw während der gesamten Kreuzfahrt inklusive einer professionellen Gesamtreinigung
  • Transfers vom/zum Wachtelhof zu/von den Häfen Hamburg, Kiel oder Travemünde bzw. den norddeutschen Flughäfen
  • Cocktail und Fingerfood bei Ihrer Kreuzfahrtrückkehr zum Abschied im Wachtelhof