Mit MS EUROPA von Cannes nach Funchal

Flair - Zwischen Metropolen und Medinas

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Mediterrane Städte beeindrucken am Mittelmeer mit zukunftsweisender Architektur, Vermächtnissen aus jahrhundertealter Geschichte und ausgiebig Zeit für Gaudí und Tapas in Barcelona. Auf der Baleareninsel Mallorca bezaubert ein ruhiger Novembertag, und in Algier führen die schmalen Gassen der „weißen Hauptstadt“ in eine andere Welt. Die Medina von Marrakesch – eine Inspiration für alle Sinne. An Bord erleben Sie internationale Stars der klassischen Musik. Klingt nach fantastischen Tagen.


von Cannes nach Funchal

Reisezeitraum:vom 19.11.2013 bis 30.11.2013 (12 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1328

Zur Webcam

Höhepunkte Ihrer Reise

Highlights auf dieser Reise

  • UNESCO-Weltkulturerbe: die Arbeiten von Antoni Gaudí* in Barcelona, die Altstadt von Algier* und die Medina von Marrakesch*
  • St. Paul de Vence*, historisches Städtchen der Provence
  • Ocean Sun Festival – das Klassikfestival auf hoher See
  • Starbariton Thomas Quasthoff liest aus seiner Biografie
  • Neuer Hafen: Algier/Algerien

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Änderungen vorbehalten.

Reiseverlauf

Di, 19.11.2013

Linienflug Deutschland – Nizza
Transfer zur Einschiffung auf die EUROPA
Nizza/Frankreich, 19.00 Uhr Abfahrt
Cannes, 21.00 Uhr Ankunft

Nizza/Frankreich
An der Blauen Küste nehmen Sie Kurs auf erlebnisreiche Tage vom Mittelmeer bis zum Atlantik.

Mi, 20.11.2013

Cannes, 18.00 Uhr Abfahrt

Cannes/Frankreich
Bummeln Sie über den berühmten Boulevard de la Croisette, schlendern Sie durch die Gassen der Altstadt, trinken Sie einen Espresso auf der Terrasse des Carlton – oder sammeln Sie reizvolle Impressionen bei einer Panoramafahrt entlang der Goldenen Corniche* nach Saint Raphael. Das historische St. Paul de Vence* ist ein entzückendes mittelalterliches Städtchen im Hinterland, das Künstler wie Chagall und Picasso anzog. Heute finden sich in seinen schmalen Gassen viele Galerien, Ateliers und Cafés.

Do, 21.11.2013

Marseille, 8.00 Uhr – 18.00 Uhr

Marseille/Frankreich
An der Basilika Notre-Dame de la Garde, dem Wahrzeichen von Frankreichs ältester Hafenstadt*, genießen Sie einen eindrucksvollen Blick auf Marseille. Auf den Spuren Cézannes* begeben Sie sich ins elegante Aix-en-Provence und besuchen sein Atelier. Auch das Château Noir in Le Tholonet und Saint-Antonin-sur-Bayon gehörten zu den Wirkungsstätten des Künstlers.

Fr, 22.11.2013

Barcelona, 8.00 Uhr Ankunft

Barcelona/Spanien
Am Morgen erreicht die EUROPA die charmante katalanische Metropole und bleibt über Nacht. Viel Zeit, um Barcelonas Panorama* mit dem Kolumbus-Denkmal, der Plaça de Catalunya und dem Spanischen Dorf kennenzulernen, das zur Weltausstellung 1929 errichtet wurde. Oder möchten Sie die Stadt auf den Spuren Gaudís* entdecken? Das katalanische Genie prägte Barcelona mit Werken wie dem verspielten Park Güell, der Casa Milà und seinem Meisterwerk, der unvollendeten Kirche Sagrada Familia, in deren Krypta er 1926 beigesetzt wurde. Bis heute wird an dem eindrucksvollen Gotteshaus gebaut, das 2010 von Papst Benedikt XVI. geweiht wurde. Eine sagenumwobene Schwarze Madonnenfigur wird im Kloster Montserrat* auf dem gleichnamigen Berg aufbewahrt. Das Benediktinerkloster aus dem 10. Jh. ist einer der meistbesuchten Wallfahrtsorte Kataloniens und bietet schon von Weitem einen malerischen Anblick.

Sa, 23.11.2013

Barcelona, 14.00 Uhr Abfahrt

So, 24.11.2013

Valencia, 8.00 Uhr – 18.00 Uhr

Valencia/Spanien
Das aufregende Valencia* präsentiert sich als spannende architektonische Mischung aus historischem Erbe in der Altstadt und den futuristischen Bauten der „Stadt der Künste und Wissenschaften“ im trockenen Flussbett des Rio Turia. Ein Juwel der Stadt ist die legendäre Jugendstil-Markthalle*, die zu den schönsten Europas zählt. Unter den Kuppeln des prächtigen Daches finden fast 1.000 Marktstände Platz, an denen die zahlreichen Waren aus der fruchtbaren Region rund um Valencia zu finden sind. Oder verbinden Sie Landschaft, typisches Leben und Tradition – eine Bootsfahrt* im Albufera Naturpark zeigt Ihnen die Vogelwelt. Wie eine echte Paella* zubereitet wird und schmeckt, erfahren Sie im Anschluss.

Mo, 25.11.2013

Palma de Mallorca, 8.00 Uhr – 18.00 Uhr

Palma de Mallorca/Mallorca/Balearen/Spanien
Die Perle der Balearen bittet an Land zu einem Bummel durch die Altstadt von Palma oder die engen Gassen von Fornalutx*, einem der malerischsten und mehrfach prämierten Bergdörfer Spaniens. Mit dem Zug geht es dann durch die Insellandschaft zurück nach Palma. Herrliche Aussichten genießen  Sie bei einem Helikopter-Flug* über die Westküste Mallorcas. Felsige Küsten, ursprüngliche Dörfer und das Inselinnere aus der Vogelperspektive zu sehen ist ein ganz besonderes Erlebnis. 

Di, 26.11.2013

Algier, 7.00 Uhr – 18.00 Uhr

Algier/Algerien
Zwischen einer weiten Bucht und den Ausläufern des Atlasgebirges liegt die „weiße Stadt“, die Hauptstadt Algeriens. Bei einer Panoramafahrt* mit Fotostopps können Sie erste Eindrücke von Algier gewinnen, etwa am Märtyrer-Denkmal und der Basilika Notre-Dame d’Afrique. Zu Fuß geht es in die Altstadt* mit ihrer Zitadelle, Moscheen und Bauten aus der französischen Kolonialzeit. Ein UNESCO-Weltkulturerbe, in dessen verwinkelten Gassen Sie den Handwerkern über die Schulter schauen können und wo Sie in einem typischen Wohnhaus Einblicke ins Alltagsleben sammeln.

Mi, 27.11.2013

Entspannung auf See

Do, 28.11.2013

Casablanca, 7.30 Uhr – 19.00 Uhr

Casablanca/Marokko
Imposante 200 m ragt das Minarett der Moschee Hassan II. am Atlantik empor, und ein Besuch des religiösen Bauwerkes gehört zu den Höhepunkten einer Panoramafahrt durch das dynamische Casablanca*. Das architektonische Glanzstück, das als zweitgrößte Moschee der Welt gilt, darf auch von Nichtmuslimen betreten werden und bietet Raum für bis zu 100.000 Menschen. Eine orientalische Atmosphäre wie aus 1.001 Nacht empfängt Sie in Marrakesch, einer der vier Königsstädte des Landes. „Die Rote“ begeistert mit meisterlichen Bauwerken wie dem Bahia Palast, der Medina, den Souks und dem Djemaa el-Fna, dem berühmten Platz der Gaukler.

Fr, 29.11.2013

Entspannung auf See

Sa, 30.11.2013

Funchal/Madeira/Portugal, 6.00 Uhr Ankunft
Transfer zum Flug nach Deutschland (über München)**

Funchal/Madeira/Portugal
Verlassen Sie auf der „Blumeninsel“ die EUROPA – und genießen Sie noch im Nachprogramm* das Naturerlebnis Madeira.

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

** Flugplanbedingt können gegebenenfalls nicht zu allen deutschen Flughäfen Anschlussflüge am Ausschiffungstag angeboten werden. Für diesen Fall bieten wir gegen Aufpreis eine zusätzliche Übernachtung in München an (siehe Preiseinleger Seite 28).

= auf Reede

NACHPROGRAMM A: NATURERLEBNIS MADEIRA

30.11.2013

Funchal

Mit der Seilbahn fahren Sie nach Monte, dem schönen Villenvorort Funchals, wo Sie die Kirche und den Tropischen Garten besuchen und einen herrlichen Blick über Funchal genießen können. Mittagessen unterwegs, Transfer in ein First-Class-Hotel (wählen Sie zwischen The Cliff Bay und Reid’s Palace). Drei Übernachtungen mit Frühstück.

01.12.2013

Funchal

Bei einer Inselfahrt mit einer kleinen Wanderung entdecken Sie weitere Naturschönheiten der vielseitigen Insel Madeira. Immer wieder bieten sich Ihnen beeindruckende Panoramablicke. Mittagessen unterwegs.

02.12.2013

Funchal

Der Tag steht zur freien Verfügung. Mit einem gemeinsamen Abendessen lassen Sie Ihren Aufenthalt gemütlich ausklingen.

03.12.2013

Funchal

Transfer zum Linienflug über Lissabon nach Deutschland.


NACHPROGRAMM B: AIRPORT HOTEL MÜNCHEN

30.11.2013

Funchal

Transfer zum Flug nach München. Anschließend checken Sie im Kempinski Airport Hotel München ein. Übernachtung mit Frühstück.

01.12.2013

München

Individuelle Abreise***


HOTEL LANDHAUS WACHTELHOF: 2-TAGES-KREUZFAHRT-ARRANGEMENT „ATLANTIK“

Für alle, die bewusst etwas Abstand vom Alltag gewinnen möchten, empfiehlt sich dieses Arrangement: Verlängern Sie Ihren Urlaub, und genießen Sie entweder vor oder nach Ihrer Kreuzfahrt eine erholsame Zeit in Niedersachsen. Zudem besteht die Möglichkeit, den Aufenthalt zu splitten und jeweils eine Nacht vor und nach der Reise in dem exklusiven Hotel zu verbringen.

Das familiengeführte Luxushotel Landhaus Wachtelhof in Rotenburg an der Wümme empfängt Sie mit gelebter Gastfreundschaft und spürbarer Liebe fürs Detail bei Service und Ambiente. Genießen Sie die stilvolle Atmosphäre des Hotels, und entspannen Sie in der großzügigen Wachtelhof-Therme.

Das Kreuzfahrt-Arrangement „Atlantik“ schließt die folgenden Leistungen ein:

  • Willkommenscocktail „Rote Wachtel“ an der Kaminbar
  • Zwei Übernachtungen inklusive Frühstück
  • An den Abenden wird Ihnen jeweils ein 3-Gänge-Menü à la carte serviert
  • Freie Nutzung der Wachtelhof-Therme
  • Garagenstellplatz für Ihren Pkw während der gesamten Kreuzfahrt inklusive einer professionellen Gesamtreinigung
  • Transfers vom/zum Wachtelhof zu/von den Häfen Hamburg, Kiel oder Travemünde bzw. den norddeutschen Flughäfen
  • Cocktail und Fingerfood bei Ihrer Kreuzfahrtrückkehr zum Abschied im Wachtelhof

Ocean Sun Festival – das Klassikfestival auf hoher See

An

Land die letzten warmen Strahlen der Mittelmeer-Sonne einfangen und an

Bord das Ocean Sun Festival erleben: Alljährlich trifft sich die Crème

de la Crème der klassischen Musikszene an Bord und verwandelt die

EUROPA in eine Bühne. Freuen Sie sich auf einen einmaligen Musikgenuss.

Unter anderem sind dabei: 

Raquel Andueza und ihr Ensemble LA GALANíA
Andueza

und ihr Ensemble werden ein einziges Exklusiv-Konzert in Barcelona

geben und an Bord mit einem Gitarristen und einem Theorbenspieler

begeistern.

Avi Avital
Der

Mandolinist wird sein neues, bei der Deutschen Grammophon erschienenes

Album „Between Words“ vorstellen und zusammen mit der Akkordeonspielerin

Ksenijy Sidorova musizieren.

Sabine Meyer und ihr Trio di Clarone
Die Klarinettistin und ihr Trio werden verschiedene klassische Stücke zum Besten geben.

Roman Trekel
Der Bariton ist derzeit einer der berühmtesten und gefragtesten Opern- und Konzertsänger.

Thomas Quasthoff
Künstler und „Stimme“ im wahrsten Sinne des Wortes. Er erzählt aus seinem Leben und tritt als Sprecher auf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ocean Sun Festival – das Klassikfestival auf hoher See