Mit MS EUROPA von Hamburg nach Bilbao

Flair - Frankreich intensiv

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Stolz erhebt sich der Eiffelturm in Paris, und erhaben ruht eine Klosterinsel an der Küste der Normandie, einst erbaut auf Geheiß eines Engels – genießen Sie mit der EUROPA die Kunst des Reisen in der „Grande Nation“. In malerische Städtchen und die idyllischen Dörfer der Bretagne führt der Weg und weiter bis auf den schönsten Fluss des Landes. In Bordeaux umspielen beste Tropfen den Gaumen, und der Geschmack von Austern betört die Sinne. „Bienvenue“ zu eindrucksvollen Tagen.


von Hamburg nach Bilbao

Reisezeitraum:vom 09.10.2013 bis 21.10.2013 (13 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1324

Zur Webcam

Andere Reisetermine

Höhepunkte Ihrer Reise

Highlights auf dieser Reise

  • UNESCO-Weltkulturerbe: Mont-St.-Michel*, das Stadtzentrum von Bordeaux* und das Wein­anbaugebiet von St.-Émilion*
  • Ein Tag in Paris*
  • Austernbucht Marennes und Austernschlürfen*
  • Sky du Mont an Bord
  • Solisten des Verbier Festivals an Bord
  • Weinexperte René Gabriel an Bord
  • La soirée parisienne – französische Revue an Bord

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Änderungen vorbehalten.

Reiseverlauf

Mi, 09.10.2013

Individuelle Anreise
Hamburg, 18.00 Uhr Abfahrt

Hamburg
Ein Besuch in der Kunsthalle, ein Bummel durch die HafenCity: Erkunden Sie zum Auftakt Hamburg individuell*.

Do, 10.10.2013

Entspannung auf See

Fr, 11.10.2013

Rouen, 9.30 Uhr Ankunft

Rouen/Frankreich
Über die Seine erreicht die EUROPA die alte Hauptstadt der Normandie und bleibt über Nacht. Vom St.-Catherine-Hügel genießen Sie einen schönen Panoramablick auf die Stadt der 100 Glocken. In der mittelalter­lichen Altstadt* ragt einer der größten Sakralbauten des Landes empor: die gotische Kathedrale Notre-Dame, die von Claude Monet in über 30 Bildern verewigt wurde. Der Künstler liebte auch die malerischen Gassen des kleinen Honfleur*, eines der reizvollsten Orte der Normandie, der als Wiege des Impressionismus gilt. Viele großartige Sehenswürdigkeiten locken in die französische Hauptstadt: Triumphbogen, Eiffelturm, Place de la Concorde, die Kirche La Madeleine – erliegen Sie dem Zauber von Paris*.

Sa, 12.10.2013

Rouen, 21.30 Uhr Abfahrt

TEENSAUSFLUG: Ihr lernt den Uhrturm von Rouen* kennen und erfahrt, dass man früher mit nur einem Zeiger auf der Uhr auskam. Eine kleine Zeitreise in die Geschichte der Zeit.

So, 13.10.2013

St. Helier, 12.30 – 19.00 Uhr
St.-Malo, 23.30 Uhr Ankunft

St. Helier/Jersey/Kanalinseln/Großbritannien
Auf der größten Kanalinsel werden die meisten Sonnenstunden der Britischen Inseln gezählt. Zu den Impressionen von Jersey* gehören die zerklüfteten Felsklippen genauso wie die Sandstrände und das stolze Schloss Mont Orgueil in Gorey an der Ostküste. Die Wandmalereien in der kleinen Fisherman’s Chapel wurden erst im 20. Jh. wiederentdeckt.

St.-Malo/Frankreich

Spät am Abend erreicht die EUROPA die alte Korsarenstadt an der Küste der Bretagne. Am nächsten Tag erhebt sich eines der eindrucksvollsten Beispiele französischer Architektur des Mittelalters vor Ihnen: Betreten Sie das „Wunder des Abendlandes“, die Klosterinsel Mont-St.-Michel*. Das idyllische Fischerstädtchen Cancale* ist seit dem 17. Jh. für seine hervorragenden Austern bekannt.

Mo, 14.10.2013

St.-Malo, 17.00 Uhr Abfahrt

KINDER- UND TEENSAUSFLUG: In St.-Malo wartet der Besuch im Aquarium* auf uns. In vielen verschiedenen Becken und Aquarien können wir hier aus nächster Nähe Meeresbewohner aus der ganzen Welt beobachten.

Di, 15.10.2013

Brest, 12.00 Uhr – 19.00 Uhr

Brest/Frankreich
In der Bretagne erwartet Sie ein charmantes Städtchen: Locronan* war im Mittelalter für sein Segeltuch berühmt. Heute bezaubert es durch ein wunderbar erhaltenes Stadtbild mit alten Granithäusern und der Kirche St. Ronan. Spektakuläre Steilküsten und herrliche Panoramen begeistern bei der Wanderung auf der Halbinsel Crozon*.

Mi, 16.10.2013

Lorient, 8.30 Uhr – 17.30 Uhr

Lorient/Frankreich
Vom ehemaligen Heimathafen der Ostindien-Kompanie folgen Sie den Spuren der Geschichte bis in die Jungsteinzeit: Etwa 3.000 Jahre vor Christus wurden die unzähligen Megalithendenkmäler von Carnac* errichtet, über deren Bedeutung bis heute gerätselt wird. Die geschlossene Altstadt von Concarneau* gehört ebenso zu den Schmuckstücken der Bretagne wie das malerisch gelegene Pont Aven*, das im 19. Jh. Paul Gauguin und andere Maler anzog.

Do, 17.10.2013

Nantes, 6.00 Uhr – 18.00 Uhr

Nantes/Frankreich
Über die Loire erreicht die EUROPA die alte Hauptstadt des Herzogtums Bretagne. Das Herzogschloss, die St.-Peter-und-Paul-Kathedrale oder das Théâtre Graslin erzählen aus der Geschichte von Nantes*. Anschließend genießen Sie noch eine gemütliche Bootsfahrt* auf der Erdre, dem „schönsten Fluss Frankreichs“. Ein Titel, den der Fluss vom Ritterkönig Franz I. erhielt, dank der traumhaften Herrenhäuser und Parks an seinen Ufern. Alternativ lernen Sie bei einem Ganztagesausflug* zwei Schlösser der Loire kennen.

 

FAMILIENAUSFLUG: In Nantes gibt es ein besonderes Museum*, das ihr heute erkunden werdet - die Inselmaschinen. Riesige Werke aus Holz, Metall und Hydraulik, die Tiere darstellen. Zum Beispiel gibt es einen riesigen Elefanten, eine Seeschlange und andere Meerestiere. Museum kann auch spannend sein!

Fr, 18.10.2013

La Rochelle, 8.00 Uhr – 18.00 Uhr

La Pallice (La Rochelle)/Frankreich
Vor der Küste der alten Hugenottenstadt liegt die hübsche Île de Ré* mit ihren kleinen Fischerdörfern und langen Sandstränden. Viele Künstler fühlen sich von der Insel angezogen, deren landschaftliche Schönheit auch Sie zu einem Besuch inspirieren dürfte.

 

FAMILIENAUSFLUG: Europas größte Sanddüne* erhebt sich bei La Rochelle. Die Dune du Pyla verspricht eine spaßige Klettertour im Sand direkt an der französischen Atlantik-Küste. Wer schafft es bis zum Gipfel?

Sa, 19.10.2013

Bordeaux, 8.50 – 19.30 Uhr

Bordeaux/Frankreich
Willkommen in der zauberhaften Weinmetropole an der Garonne, deren historische Altstadt seit einigen Jahren zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Auch das Umland ist berühmt: Im malerischen Weinstädtchen St.-Émilion* bauten schon die Römer Reben an. Weltbekannt sind die Weingüter des Medoc*, auf denen Sie einige der edlen Tropfen verkosten werden. Oder Sie stellen Ihr önologisches Talent unter Beweis während eines Wein-Blending-Workshops und kreieren Ihren eigenen Verschnitt-Bordeaux-Wein.

So, 20.10.2013

St.-Jean-de-Luz, 12.00 Uhr – 18.00 Uhr

St.-Jean-de-Luz/Frankreich
Das Baskenland* begeistert mit hübschen Dörfern wie Ainhoa und lokalen Spezialitäten wie Cidre und Käse, die Sie auf Ihrer Reise durch diese grüne Region probieren können. Als Königin der Seebäder gilt Biarritz* mit seinem Grande Plage und dem altehrwürdigen Hotel de Palais. Genießen Sie einen Bummel durch die schönen Gassen des Ortes.

Mo, 21.10.2013

Bilbao/Spanien, 6.00 Uhr Ankunft
Transfer zum Linienflug nach Deutschland

Bilbao/Spanien
In Spanien endet Ihre Reise. Es sei denn, Sie erleben im Nachprogramm* noch Bilbao und die Weinregion Rioja.

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede

NACHPROGRAMM A: BILBAO UND DIE WEINREGION RIOJA

21.10.2013

Bilbao

Bei einem Ganztagesaus­flug ins Rioja, die wichtigste Weinregion Spaniens, erfahren Sie Wissens­wertes über die Herstellung der edlen Tropfen. Mittagessen im Hotel Marqués de Riscal, dessen avantgar-distische Gestaltung durch den Star­architekten Frank O. Gehry weltweit für Aufsehen sorgte. Am Nachmittag checken Sie in Bilbao in einem First-Class-Hotel ein. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

22.10.2013

Bilbao

Heute entdecken Sie die quirlige Stadt Bilbao, die als kulturelles und politisches Zentrum des Baskenlandes gilt. Wahrzeichen der Stadt ist das von Frank O. Gehry entworfene Guggenheim-Museum – ein futuristisches Bauwerk aus Stahl, Glas, Stein und Titan. Lassen Sie sich von der berühmten Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst begeistern. Ein Rundgang durch die sehenswerte Altstadt rundet den Tag ab. Mittagessen unterwegs.

23.10.2013

Bilbao

Transfer zum Linienflug nach Deutschland.


VERLÄNGERUNG – HAMBURG INDIVIDUELL

08.10.2013

Hamburg

Individuelle Anreise nach Hamburg in Ihr gebuchtes Hotel (wählen Sie zwischen dem Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten und dem Park Hyatt). Bei Shopping oder Sightseeing können Sie einige herrliche Sommerstunden in der Hansestadt verbringen. Eine Übernachtung.

09.10.2013

Hamburg

Frühstück im Hotel. Genießen Sie einen entspannten Spaziergang an Alster oder Elbe. Stöbern Sie in den Boutiquen der großen Designer, oder nutzen Sie das vielfältige kulturelle Angebot.  Transfer zur Einschiffung auf die EUROPA.


HOTEL LANDHAUS WACHTELHOF: 2-TAGES-KREUZFAHRT-ARRANGEMENT „ATLANTIK“

Für alle, die bewusst etwas Abstand vom Alltag gewinnen möchten, empfiehlt sich dieses Arrangement: Verlängern Sie Ihren Urlaub, und genießen Sie entweder vor oder nach Ihrer Kreuzfahrt eine erholsame Zeit in Niedersachsen. Zudem besteht die Möglichkeit, den Aufenthalt zu splitten und jeweils eine Nacht vor und nach der Reise in dem exklusiven Hotel zu verbringen.

Das familiengeführte Luxushotel Landhaus Wachtelhof in Rotenburg an der Wümme empfängt Sie mit gelebter Gastfreundschaft und spürbarer Liebe fürs Detail bei Service und Ambiente. Genießen Sie die stilvolle Atmosphäre des Hotels, und entspannen Sie in der großzügigen Wachtelhof-Therme.

Das Kreuzfahrt-Arrangement „Atlantik“ schließt die folgenden Leistungen ein:

  • Willkommenscocktail „Rote Wachtel“ an der Kaminbar
  • Zwei Übernachtungen inklusive Frühstück
  • An den Abenden wird Ihnen jeweils ein 3-Gänge-Menü à la carte serviert
  • Freie Nutzung der Wachtelhof-Therme
  • Garagenstellplatz für Ihren Pkw während der gesamten Kreuzfahrt inklusive einer professionellen Gesamtreinigung
  • Transfers vom/zum Wachtelhof zu/von den Häfen Hamburg, Kiel oder Travemünde bzw. den norddeutschen Flughäfen
  • Cocktail und Fingerfood bei Ihrer Kreuzfahrtrückkehr zum Abschied im Wachtelhof

Verbier Festival an Bord

Vor der großartigen Kulisse der Schweizer Alpen versammeln sich beim Verbier Festival bereits seit 1994 jeden Sommer die größten Talente der klassischen Musik. Zwei Wochen lang faszinieren etablierte Künstler und hochbegabte Nachwuchsmusiker zehntausende Besucher mit einem umfangreichen und in dieser Art einzigartigen Musikprogramm. Für einige der größten Stars hebt sich der Vorhang auch auf der EUROPA: Im Rahmen einiger exklusiver Konzerte präsentieren Ihnen Alexandra Soumm (Violine), Barbara Buntrock (Viola), Edgar Moreau (Cello) und Louis Schwizgebel (Piano) ihr virtuoses Können. Lassen Sie sich in der entspannten Atmosphäre unseres Schiffes von meisterlichen musikalischen Darbietungen zum Träumen verführen.

Verbier Festival an Bord

Familienreise

Bienvenue zu eindrucksvollen Tagen in Frankreich!

Von der Normandie führt der Weg in die Bretagne, zu Erlebnissen zwischen

Eiffelturm und der Klosterinsel Mont Saint Michel, die als „Wunder des

Abendlandes“ zwischen Ebbe und Flut thront. Gute Tropfen locken in die

Weinmetropole Bordeaux und die „Königin der Seebäder“ ins hübsche

Baskenland: in Biarritz* am Strand spazieren und den Surfern zugucken –

génial!

Details zu unseren Familien- und Kinderausflügen finden Sie im Reiseverlauf unter dem jeweiligen Hafen.


Sky du Mont an Bord

Schauspieler, Autor, Entertainer – der gebürtige Argentinier ist ein

international gefragtes Ausnahmetalent. Neben Auftritten in General

Hospital, Tatort oder Derrick bewies er 2001 mit „Der Schuh des Manitu“

sein komödiantisches Talent und wurde mit dem Deutschen Comedypreis

ausgezeichnet. Freuen Sie sich auf exklusive Lesungen an Bord.

Sky du Mont an Bord