Cookies helfen uns bei der optimalen Darstellung dieses Internetangebots. Durch die Nutzung des Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen
OK
Ihre Reise BRE1424 wird geladen, einen Moment.
MS BREMEN - von Buenos Aires nach Buenos Aires
Reise BRE1424
03.12.2014 - 21.12.2014 (18 Tage)
Merkliste
03.12.2014 - 21.12.2014

Expedition Antarktis - Das weiße Wunder der Schöpfung

MS BREMEN - von Buenos Aires nach Buenos Aires

ab 0 €

Reise BRE1424

03.12.2014 - 21.12.2014

18 Tage (18 Tage Seereise)

    Erleben Sie unvergessliche Momente im Angesicht gewaltiger Gletscher, majestätischer Eisberge sowie tiefer Fjorde und Buchten. Ein faszinierendes Entdeckerrevier, in dem die Natur den Tagesablauf und die zahlreichen Zodiacfahrten bestimmt. Im Geiste wagemutiger Pioniere der Polarforschung bahnen Sie sich Ihren Weg durch diese glitzernde Welt. Kolonien von Königs- und Zügelpinguinen, mächtige See-Elefanten, Wale und Pelzrobben sind nur einige der antarktischen Geschöpfe, die Ihnen begegnen.


    Expedition

    Preistipp - Kein Aufpreis für Einzelreisende

    Wer ohne Begleitung reist, zahlt in den Kategorien 1– 5 keinen Einzelkabinenzuschlag.

    Die Highlights Ihrer Reise

    Ihr Schiff - MS BREMEN

    Ihre ganz persönliche Expedition

    Die BREMEN bietet den perfekten Rahmen für Ihre ganz persönliche Expedition im kleinen Kreis von maximal nur 155 Gästen, ausgezeichnet mit 4 Sternen vom Berlitz Cruise Guide 2018.

    Die großartigen Naturerfahrungen Ihrer Reise spiegeln sich auch im Schiffsambiente wider. Ein Konzept, mit dem unsere Architekten und Designer neue Wege beschreiten für eine besondere Wohlfühlatmosphäre. Von Teppichen, Mustern und Stoffen, die sich in ihrer Optik an der Tier- und Pflanzenwelt orientieren, bis zum Kronleuchter in Form eines Fischschwarms, der zum Schwärmen einlädt – freuen Sie sich auf ein außergewöhnlich authentisches Schiff mit großem Charakter.

    Mehr über MS BREMEN

    Ihre Kabinen & Suiten auf MS BREMEN

    Außenkabine (Kategorie 6) mit Balkon
    • Komfortabel: 18 m² große Kabinen mit Balkon auf Deck 6
    • WLAN-Zugang sowie Flachbildschirm und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • Roomservice von 7.00 bis 22.00 Uhr
    • Kabinen 615 – 618 verfügen über zwei Einzelbetten, die nicht zusammenstellbar sind
    Außenkabine (Kategorie 1) mit Bullaugen
    • Komfortabel: 18 m² große Kabinen
    • Meerblick inklusive: maritime Bullaugen auf Deck 3
    • WLAN-Zugang sowie Flachbildschirm und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • Roomservice von 7.00 bis 22.00 Uhr
    Außenkabine (Kategorie 2-5) mit Panoramafenster
    • Komfortabel: 18 m² große Kabinen
    • Meerblick inklusive: Panorama-Fenster auf Deck 4-5
    • WLAN-Zugang sowie Flachbildschirm und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • Roomservice von 7.00 bis 22.00 Uhr
    • Kabinen 409 und 411 sind behindertengerecht
    Suite (Kategorie 7) mit Balkon
    • Komfortabel: 24 m² große Suiten mit Balkon auf Deck 7
    • WLAN-Zugang sowie Flachbildschirm und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • Roomservice von 7.00 bis 22.00 Uhr

    Mittwoch, 03.12.2014

    Linienflug Deutschland – Buenos Aires

    Donnerstag, 04.12.2014

    Stadtrundfahrt, Übernachtung mit Frühstück

    Freitag, 05.12.2014

    Sonderflug nach Ushuaia/Argentinien, Abfahrt 18.00 Uhr

    Samstag, 06.12.2014 bis
    Montag, 08.12.2014

    Entspannung auf See

    Dienstag, 09.12.2014 bis
    Donnerstag, 11.12.2014

    Südgeorgien

    SÜDGEORGIEN – IM REICH DER KÖNIGSPINGUINE Flexibel, spontan, eindrucksvoll: Die Zodiacs sind mehrmals täglich im Einsatz, um Ihnen atemberaubende Expeditionserlebnisse und Tierbeobachtungen zu ermöglichen. Zum Beispiel dann, wenn Sie vor einer gigantischen Kolonie von Königspinguinen stehen. Abertausende dieser Tiere bevölkern die Hänge und Küsten der Insel. Bei spektakulären Anlandungen an drei intensiven Tagen, unter anderem in Salisbury Plain und Gold Harbour, begegnen Sie an den Stränden der zerklüfteten Küste auch Seebären und behäbigen See-Elefanten, während in den Felsen Schwarzbrauenalbatrosse und Riesensturmvögel nisten. Renommierte Experten, darunter Biologen, Geologen oder Glaziologen, begleiten Sie und vertiefen mit überraschenden Details Ihre einzigartigen Naturerlebnisse. Oder machen für Sie die Pioniertage der Antarktis-Forschung lebendig: In der ehemaligen Walfangstation Grytviken besuchen Sie das Grab von Sir Ernest Shackleton und erinnern sich an die heldenhaften Anstrengungen, mit denen dieser Mann einst seine Mannschaft rettete. Wie Polarforscher arbeiten, erfahren Sie auf den Süd-Orkney-Inseln, wenn Sie bei guten Wetter- und Eisbedingungen anlanden können und die argentinische Forschungsstation Orcadas besuchen (vorbehaltlich Genehmigung). Und vor Signy Island sichten Sie vielleicht sogar das erste Mal majestätische Eisberge.

    Freitag, 12.12.2014

    Entspannung auf See

    Samstag, 13.12.2014 bis
    Mittwoch, 17.12.2014

    Süd-Orkney-Inseln , Süd-Shetland-Inseln , Antarktische Halbinsel

    WUNDERWELT SÜD-SHETLAND-INSELN UND ANTARKTISCHE HALBINSEL Das Eis knirscht und knackt am verstärkten Bug des Schiffes, und immer größer wird die Ahnung, welche Strapazen die Pioniere der Polarforschung erdulden mussten. Wo die Wetter- und Eisverhältnisse den Kurs vorgeben, reagiert die erfahrene Crew flexibel und spontan. Zum Beispiel wenn Sie sich mit den Zodiacs zu den Zügelpinguinen von Elephant Island aufmachen – jener Insel, auf der Shackletons Männer 128 Tage lang ausharrten, bis endlich Rettung kam. Das Erlebnis bestimmt den Tag, wenn die BREMEN weiter Richtung Süden vordringt. Freuen Sie sich zum Beispiel auf die Caldera von Deception Island oder staunen Sie über die Wunder der Paradies Bucht: Mit den Zodiacs geht es vorbei an schillernden Eisbergen zu majestätisch aufragenden Gletschertürmen, deren Spalten blau leuchten. Das Expertenteam, das Sie begleitet, eröffnet Ihnen neue Wissenswelten. Wenn die Eis- und Wetterverhältnisse eine Anlandung erlauben, setzen Sie einen Fuß auf das antarktische
    Festland – ein besonders erhabener Moment Ihrer Expedition. Weiter südlich führt Sie die Fahrt durch den schmalen Lemaire-Kanal: Spektakuläre Gipfel zu beiden Seiten machen aus dieser Wasserstraße eine der schönsten Schiffspassagen der Welt.

    In der Penola Straße steigt noch einmal die Spannung an Bord: Wie weit kann die BREMEN in den Süden vordringen? Eine Frage, die erst an Bord geklärt wird. Doch mit Sicherheit werden Sie bei den letzten Anlandungen mit den Zodiacs die ganze Schönheit dieser antarktischen Wunderwelt zwischen großen Kolonien von Adelie- und Zügelpinguinen genießen. Die Fahrt durch den Neumayer-Kanal eröffnet Ihnen dann noch einmal fantastische Gletscherpanoramen. Inmitten haushoher Eisberge fällt das Staunen leicht – und der Abschied umso schwerer.

    Donnerstag, 18.12.2014 bis
    Freitag, 19.12.2014

    Fahrt durch die Drake Passage

    Samstag, 20.12.2014

    Ushuaia/Argentinien, Ankunft 6.00 Uhr,

    Sonderflug nach Buenos Aires

    Übernachtung mit Frühstück

    Sonntag, 21.12.2014

    Linienflug Buenos Aires - Deutschland

    Abreisepaket anzeigen
    optional buchbar
    Montag, 22.12.2014

    Ankunft in Deutschland

    Vor- & Nachprogramme zu Ihrer Reise

    Diese Angebote können Sie zu Ihrer Reise hinzubuchen.

    VORPROGRAMM A: IGUACU
    01.12. - 05.12.2014

    Aufpreis*:
    € 1.630 pro Person im Doppelzimmer
    € 1.990 pro Person im Einzelzimmer

    Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen**


    *   Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisearrangement.
    ** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

    Linienflug Deutschland – Buenos Aires (Montag, 01.12.2014)
    Buenos Aires (Dienstag, 02.12.2014)

    Transfer in ein First-Class-Hotel. Am Nachmittag entdecken Sie bei einer Rundfahrt die argentinische Metropole mit ihren prachtvollen Boulevards und dem historischen Viertel San Telmo. Übernachtung mit Frühstück.

    Buenos Aires (Mittwoch, 03.12.2014)

    Nach dem Linienflug nach Iguacu erfolgt der Transfer in ein gutes Mittelklassehotel. Nachmittags sehen Sie die beeindruckenden Wasserfälle von der argentinischen Seite. Übernachtung mit Halbpension.

    Iguacu (Donnerstag, 04.12.2014)

    Heute geht es auf die brasilianische Seite zur Besichtigung der berühmten Wasserfälle – ein spektakuläres Naturschauspiel. Danach erfolgt der Linienflug nach Buenos Aires. Transfer zurück in ein First-Class-Hotel. Übernachtung mit Frühstück.

    Buenos Aires (Freitag, 05.12.2014)

    Frühmorgens Transfer zum Sonderflug nach Ushuaia, Landschaftsfahrt mit Mittagessen. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die BREMEN.

    Bei dieser Expedition in die Antarktis kann ein Umstellen des Fahrplans notwendig werden. Je nach Wetter- und Eisbedingungen entscheidet der Kapitän über die bestmöglichen Alternativen.

    Spezialist für Geologie im Expertenteam

    Dr. Franz Gingele studierte Geologie, Glaziologie und Klimatologie, bevor er als Lektor und Expeditionsleiter alle Kontinente bereiste. Er ist an der Universität in Canberra/Australien in der Meeresgeologie und Klimaforschung tätig. Perfekt, um Ihnen aus erster Hand aktuelle Erkenntnisse zum Ökosystem der Antarktis zu vermitteln.


    MS BREMEN - Ihre ganz persönliche Expedition

    Die BREMEN

    Die BREMEN bietet den perfekten Rahmen für Ihre ganz persönliche Expedition im kleinen Kreis von maximal nur 155 Gästen, ausgezeichnet mit 4 Sternen vom Berlitz Cruise Guide 2018.

    Die großartigen Naturerfahrungen Ihrer Reise spiegeln sich auch im Schiffsambiente wider. Ein Konzept, mit dem unsere Architekten und Designer neue Wege beschreiten für eine besondere Wohlfühlatmosphäre. Von Teppichen, Mustern und Stoffen, die sich in ihrer Optik an der Tier- und Pflanzenwelt orientieren, bis zum Kronleuchter in Form eines Fischschwarms, der zum Schwärmen einlädt – freuen Sie sich auf ein außergewöhnlich authentisches Schiff mit großem Charakter.

    Die BREMEN anzeigen

    Kabinen & Suiten

    Freiraum mit Meerblick: Jede der 80 Außenkabinen und 2 Suiten (18 m² bzw. 24 m²) der BREMEN bietet Ihnen umfassenden Komfort und viel Platz zum Entspannen. Natürlich immer inklusive Meerblick: durch weite Panoramafenster, maritime Bullaugen oder vom eigenen Balkon aus. Kleine Details wie der Bademantel, die täglich mit Erfrischungsgetränken kostenlos aufgefüllte Minibar und der WLAN-Zugang unterstreichen das persönliche Ambiente. Für Unterhaltung sorgt ein Flachbildschirm mit DVD-Player. Auf ihm sehen Sie Filme und Reportagen sowie Live-Bilder der Vorauskamera, die Seekarte und unsere Expertenvorträge. Ihre individuelle Wohlfühltemperatur regeln Sie per Klimaanlage. Und kulinarische Wünsche erfüllt der Kabinenservice gerne von 7.00 bis 22.00 Uhr. 
    Weitere Informationen zu Kabinen & Suiten

    Kabinen & Suiten anzeigen

    Restaurant, Bars & Lounges

    Eine kulinarische Entdeckungsreise: Genießen Sie vor der Kulisse der schönsten Expeditionsgebiete exzellente Kulinarik – ob mit fantasievollen Kreationen, Spezialitäten der Reiseregion oder modern interpretierten Klassikern unseres Chef de Cuisine (abends im Restaurant à la carte). Zu jeder Zeit ist der BREMEN-Club ein beliebter Treffpunkt: zum Frühstück, Lunchbuffet oder abends zum Cocktail an der Bar. Auf dem Lido-Deck unter freiem Himmel wirkt ein Barbecue ebenso inspirierend wie ein Drink in der Panorama Lounge mit besonderer Aussicht. Welchen Ort Sie auch wählen: Er wird ganz nach Ihrem Geschmack sein. Dafür ist die 100-köpfige Crew für maximal 155 Gäste mit Leidenschaft im Einsatz.

    Restaurant, Bars & Lounges anzeigen

    Entspannung & Wellness

    Wohlfühlen: Entspannen Sie im Fitnessraum mit Meerblick, in der Sauna, im Pool oder auf dem Sonnendeck. Ein Verwöhnprogramm bietet Ihnen zudem der Friseur-/Beautysalon mit Massage. Wohlfühlen kann so entdeckungsreich sein.

    Entspannung & Wellness anzeigen

    Expertenteam an Bord

    Persönliche Facetten: Bereichern Sie Ihre Expeditionserlebnisse um ganz persönliche Facetten. Experten verschiedener Fachgebiete faszinieren mit zahlreichen Vorträgen und vertiefen auch vor bzw. nach Ihren Landgängen mit „Pre- und Recaps“ Ihre Eindrücke. Expeditionsequipment, wie Parka, Gummistiefel und Schnorchelausrüstung, steht leihweise zur Verfügung. Wie wäre es zudem mit einer Wissensreise in der gut sortierten Bordbibliothek, an öffentlichen PCs oder beim Mikroskopieren?

    Expertenteam an Bord anzeigen
    MS BREMEN - von Buenos Aires nach Buenos Aires Expedition Antarktis - Das weiße Wunder der Schöpfung
    »