Mit MS BREMEN von Longyearbyen nach Kangerlussuaq

Expedition Spitzbergen, Island und Grönland - Drei Welten – ein arktisches Erlebnis

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Auf einer einzigartigen Expeditionsroute entdecken Sie die schönsten und spektakulärsten Seiten der Arktis – von Spitzbergens mächtigen Gletschern über Islands Geysire bis zu den eisverwöhnten Küsten Ost- und Westgrönlands. Wenn die BREMEN ihre Eisklasse voll ausspielt und zahlreiche Zodiacfahrten intensive Tierbeobachtungen und Naturerlebnisse ermöglichen, erleben Sie mehr als eine Expedition: drei arktische Abenteuer in einem.


von Longyearbyen nach Kangerlussuaq

Reisezeitraum:vom 17.07.2014 bis 03.08.2014 (18 Tage)
Ihr Schiff: MS BREMEN
Reisenummer: BRE1414

Zur Webcam

Reiseverlauf

Do, 17.07.2014

Sonderflug Berlin Tegel – Longyearbyen
Longyearbyen/Spitzbergen/Norwegen, Abfahrt 18.00 Uhr

Fr, 18.07.2014
- Mo, 21.07.2014

Spitzbergen (u.a. Moffen , Liefdefjord , Mushamna , Magdalenefjord , Ny Alesund , Møllerhafen , Hornsund )

Spitzbergen: Unvergessliche Tage im Eisbärenreich
Freuen Sie sich auf eine überwältigende Natur und eine faszinierende Tierwelt an „Norwegens kalter Küste“. Spitzbergen ist mit gewaltigen Gletschern, tiefen Fjorden und unberührter Wildnis ein Terrain für leidenschaftliche Entdecker. Die BREMEN mit ihrer höchsten Eisklasse für Passagierschiffe und ihre Crew mit jahrelanger Polarerfahrung ermöglichen Ihnen hier besonders intensive Expeditionsmomente. Dabei sind Sie mit den Zodiacs mitten im Erlebnis, wenn Sie je nach Wetter- und Eislage immer wieder die Natur erkunden. Eisbären, Wale, Polarfüchse und Walrosse lassen sich mit Glück in dieser Eis- und Gletscherwelt ganz intensiv beobachten. Zum Beispiel vor der kleinen Insel Moffen, bekannt für die großen Walrossherden, die sich am flachen Kiesstrand sammeln. Vielleicht sichten Sie im Liefdefjord Robben auf Eisschollen oder Eisbären an der Küste, während Sie über die blau schimmernde Kante des mächtigen Monaco-Gletschers staunen. Einblicke in das Leben jenseits der Zivilisation gewinnen Sie in Mushamna, wenn der Trapper die Genehmigung zum Besuch seiner Hütte erteilt. Im Magdalenefjord zeugen historische Gräber von interessanter Entdeckergeschichte. Eine wichtige Basis für die Eroberung des Nordpols erreichen Sie bei Ihrer Ankunft in Ny Alesund, einer der nördlichsten Siedlungen der Welt. Die nördlichste „Bar“ der Welt hingegen empfängt Sie in Møllerhafen. Ihre unvergesslichen Erlebnistage, die dank der Mitternachtssonne besonders lang sind, setzen Sie im Hornsund fort. Haushohe Gletscher mit markanten Gebirgsketten im Hintergrund bilden ein unvergessliches Panorama.

Di, 22.07.2014

Entspannung auf See

Mi, 23.07.2014

Passieren von Jan Mayen

Beim Passieren der kleinen Insel Jan Mayen nehmen Sie Abschied von Spitzbergen – während Sie der einzige Vulkan Norwegens auf kommende Erlebnisse einstimmt ...

Do, 24.07.2014

Entspannung auf See

Fr, 25.07.2014

Reykjavik/Island, von 8.00 bis 19.00 Uhr

Island: Heiss-kalte Kontraste
Die eindrucksvollen Naturgewalten unter der Erde Islands treten bereits im Namen der Hauptstadt Reykjavik, „Rauchbucht“, zutage. Gewinnen Sie hier spektakuläre Einblicke in Gullfoss, Geysire und Thingvellir – der Goldene Kreis*. Ob der mächtige Gullfoss-Wasserfall, die heiß emporschießenden Wasserfontänen oder der historische Versammlungsplatz des isländischen Parlaments – die größte Vulkaninsel der Erde ist eine Wunderwelt für sich. Atemberaubende Bilder, die sich Ihnen auch bei einem Flug über die Insel aus Feuer und Eis* bieten, bevor die BREMEN Kurs auf Grönland nimmt.

Sa, 26.07.2014

Entspannung auf See

So, 27.07.2014
- Mo, 28.07.2014

Ostküste Grönlands (Ammassalik , Skjoldungensund )

Grönland: Eis und Wale in Sicht
Das pure Expeditionsgefühl wird Ihr ständiger Begleiter, wenn Sie Grönland entdecken. Dabei dringt die BREMEN bis zur schwer zugänglichen und selten besuchten Ostküste vor, an der die unberechenbare Eissituation Ihr Erlebnis bestimmt. Spannende, flexible Expeditionstage warten auf Sie. Etwa in dem Dorf Ammassalik: Bei einer Wanderung mit unseren Experten lernen Sie das Leben der Menschen inmitten der zerklüfteten Berg- und Fjordlandschaft kennen. Freuen Sie sich auf die Begegnung mit der Kultur und Tradition der Inuit, etwa beim Besuch eines historischen Torfhauses. Mit etwas Glück sichten Sie immer wieder Wale – nicht nur im gletscherumsäumten Skjoldungensund.

Di, 29.07.2014

Fahrt durch den Prins Christian Sund (eisabhängig)

Die Passage durch den Prins Christian Sund ist ein landschaftlicher Höhepunkt: türkisblaues Wasser, majestätische Gletscher und Wasserfälle, die von steil aufragenden Felsen herabstürzen.

Mi, 30.07.2014
- Sa, 02.08.2014

Westküste Grönlands (Paamiut , Maniitsoq , Qeqertarsuaq ,
Kreuzen in der Disko Bucht, Sisimiut )

Spazieren Sie durch den charmanten historischen Kern von Paamiut, bevor Sie das idyllische Dorf Maniitsoq erreichen, dessen farbenfrohe Häuser in hügeliger Landschaft eingebettet liegen. Nach Ihrer Anlandung auf der Disko-Insel spazieren Sie durch ein Tor von Walknochen und erkunden mit den Experten die einstige Walfängersiedlung Qeqertarsuaq. Einen Expeditionshöhepunkt erleben Sie in der Disko Bucht beim Kreuzen oder bei Fahrten mit den Zodiacs. Ein einmaliges Naturschauspiel, wenn unzählige Eisberge vom Jakobshavn-Gletscher in allen Formen langsam durch die Bucht driften – während die Polarsonne die bizarre Landschaft in magisches Licht taucht. Eindrücke, die Sie beim Streifzug durch Sisimiut weiter begleiten – und auch dann noch, wenn in Kangerlussuaq Ihre unvergessliche Expedition zu Ende geht.

So, 03.08.2014

Kangerlussuaq/Grönland, Ankunft 6.00 Uhr
Sonderflug Kangerlussuaq – Berlin Tegel

Bei dieser Expedition in die Arktis kann ein Umstellen des Fahrplans notwendig werden. Je nach Wetter- und Eisbedingungen entscheidet der Kapitän über die bestmöglichen Alternativen.

*   Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede

VORPROGRAMM A: HOTEL HOLIDAY INN BERLIN-WEST

16.07.2014

Individuelle Anreise nach Berlin ins Hotel Holiday Inn Berlin-West in der Nähe des Flughafens Tegel. Übernachtung mit Frühstück.

17.07.2014

Berlin: Transfer zum Sonderflug nach Longyearbyen, Transfer zur Einschiffung auf die BREMEN.


NACHRPROGRAMM A: HOTEL HOLIDAY INN BERLIN-WEST

03.08.2014

Kangerlussuaq: Transfer zum Sonderflug nach Berlin. Transfer ins Hotel Hotel Holiday Inn Berlin-West in der Nähe des Flughafens Tegel. Übernachtung mit Frühstück.

04.08.2014

Berlin: Individuelle Abreise.


*   Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisearrangement.