Cookies helfen uns bei der optimalen Darstellung dieses Internetangebots. Durch die Nutzung des Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen
OK
Ihre Reise BRE1413 wird geladen, einen Moment.
MS BREMEN - von Longyearbyen nach Longyearbyen
Reise BRE1413
07.07.2014 - 17.07.2014 (10 Tage)
Merkliste
07.07.2014 - 17.07.2014

Expedition Spitzbergen-Abenteuer - Lebenstraum im Eis

MS BREMEN - von Longyearbyen nach Longyearbyen

ab 0 €

Reise BRE1413

07.07.2014 - 17.07.2014

10 Tage (10 Tage Seereise)

    Die BREMEN wagt die Umrundung Spitzbergens und bahnt sich ihren Weg mitten durch faszinierende Eislandschaften zu atemberaubenden Naturschauspielen und einer einzigartigen Tierwelt. Ein intensives Erlebnis, bei dem wir uns viel Zeit nehmen für mächtige Gletscher, tiefe Fjorde und raue Küsten. Eisbären, Robben und Wale lassen Sie wünschen, dass dieser Traum nie endet.


    Expedition

    Die Highlights Ihrer Reise

    Ihr Schiff - MS BREMEN

    Ihre ganz persönliche Expedition

    Die BREMEN bietet den perfekten Rahmen für Ihre ganz persönliche Expedition im kleinen Kreis von maximal nur 155 Gästen, ausgezeichnet mit 4 Sternen vom Berlitz Cruise Guide 2018.

    Die großartigen Naturerfahrungen Ihrer Reise spiegeln sich auch im Schiffsambiente wider. Ein Konzept, mit dem unsere Architekten und Designer neue Wege beschreiten für eine besondere Wohlfühlatmosphäre. Von Teppichen, Mustern und Stoffen, die sich in ihrer Optik an der Tier- und Pflanzenwelt orientieren, bis zum Kronleuchter in Form eines Fischschwarms, der zum Schwärmen einlädt – freuen Sie sich auf ein außergewöhnlich authentisches Schiff mit großem Charakter.

    Mehr über MS BREMEN

    Ihre Kabinen & Suiten auf MS BREMEN

    Außenkabine (Kategorie 6) mit Balkon
    • Komfortabel: 18 m² große Kabinen mit Balkon auf Deck 6
    • WLAN-Zugang sowie Flachbildschirm und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • Roomservice von 7.00 bis 22.00 Uhr
    • Kabinen 615 – 618 verfügen über zwei Einzelbetten, die nicht zusammenstellbar sind
    Außenkabine (Kategorie 1) mit Bullaugen
    • Komfortabel: 18 m² große Kabinen
    • Meerblick inklusive: maritime Bullaugen auf Deck 3
    • WLAN-Zugang sowie Flachbildschirm und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • Roomservice von 7.00 bis 22.00 Uhr
    Außenkabine (Kategorie 2-5) mit Panoramafenster
    • Komfortabel: 18 m² große Kabinen
    • Meerblick inklusive: Panorama-Fenster auf Deck 4-5
    • WLAN-Zugang sowie Flachbildschirm und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • Roomservice von 7.00 bis 22.00 Uhr
    • Kabinen 409 und 411 sind behindertengerecht
    Suite (Kategorie 7) mit Balkon
    • Komfortabel: 24 m² große Suiten mit Balkon auf Deck 7
    • WLAN-Zugang sowie Flachbildschirm und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • Roomservice von 7.00 bis 22.00 Uhr

    Montag, 07.07.2014

    Sonderflug Berlin Tegel – Longyearbyen
    Longyearbyen/Spitzbergen/Norwegen, Abfahrt 17.00 Uhr ?

    Dienstag, 08.07.2014 bis
    Mittwoch, 16.07.2014

    Höhepunkte und Umrundung je nach Gegebenheiten
    (u. a. Hornsund , Ny Alesund , Møllerhafen , Magdalenefjord , Liefdefjord , Mushamna , Moffen , Hinlopenstraße, Palanderbukta , Brasvell-Gletscher , Freemansund, Kap Lee

    Auf späktakulären Entdeckerroute durch das Eis
    Mit wilder, rauer Schönheit der eisverwöhnten Küste begrüßt Sie Spitzbergen. Als der niederländische Seefahrer Willem Barents im Jahre 1596 eine Nordostpassage nach Asien suchte, entdeckte er den Archipel. Fasziniert von den spitzen Bergen, die sich bis zu 1.700 m aus den Fluten des Nordatlantiks erheben, gab er der Inselgruppe ihren Namen. Welche Faszination noch heute von Spitzbergen ausgeht, werden Sie auf Ihrer Expedition selbst entdecken. Erlebnisreiche Tage liegen vor Ihnen, wenn sich die BREMEN bei der geplanten Umrundung viel Zeit nimmt. Dabei verleiht die Mitternachtssonne der magisch funkelnden Eiswelt noch mehr Glanz. Die schönsten Fjorde und Buchten entdecken Sie dank der jahrelangen Polarerfahrung des Kapitäns und der Offiziere ganz intensiv. Immer wieder reagieren diese flexibel und spontan, um Ihnen unvergessliche Tierbeobachtungen zu ermöglichen. Zum Beispiel drehen sie bei, wenn es heißt: „Eisbär in Sicht!“ Nur mit einem Schiff wie der BREMEN können solch ergreifende Naturerlebnisse gelingen. Klein, wendig, mit geringem Tiefgang und der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe – die BREMEN ist zusammen mit ihren Zodiacs ideal für unvergessliche Momente in diesen nautisch anspruchsvollen Gewässern. Zum Beispiel im Hornsund, der von mächtigen Gletschern mit bis zum Ufer reichenden Abbruchkanten bestimmt wird. In der Heimat von Rentieren, Polarfüchsen und Krabbentauchern warten immer wieder spannende Tierbeobachtungen auf Sie. So auch in Ny Alesund, einer der nördlichsten Siedlungen der Welt, in deren Umgebung zahlreiche Küstenseeschwalben brüten. Von hier aus brachen 1926 Amundsen und Nobile im Luftschiff „Norge“ auf und gelangten als erste Menschen zum Nordpol. Heute leben an diesem Ort einige wenige Forscher, die sich mit dem Klimawandel und seinen Auswirkungen auf Flora und Fauna beschäftigen.

    Nachdem die BREMEN Møllerhafen erreicht hat, empfängt Sie die nördlichste „Bar“ der Welt am „Lloydhotel“, einer für Arktis-Entdecker errichteten Schutzhütte. Ein einmaliger Ausblick erwartet Sie im Magda­lenefjord, in dessen Gletscherkulisse Sie historische Gräber von Walfängern entdecken. In dem überwältigenden Panorama spüren Sie die Kraft und Sensibilität einer rauen Natur, deren unvergessliche Eindrücke auch Ihr Bild vom Raudfjord prägen. Die rötlich gefärbten Berghänge sind ein reizvoller Kontrast etwa zum Weißblau des majestätischen Monaco-Gletschers im Liefdefjord. Atemberaubend, wenn die Gletscher kalben und riesige Eisblöcke ins Meer stürzen. Staunen Sie über dieses Schauspiel vom Schiff oder vom Zodiac aus mit respektvollem Abstand, während sich in den Gewässern mit Glück Robben und Wale aus nächster Nähe zeigen. Spannende Geschichten über das Leben am Ende der Welt weiß ein Trapper zu erzählen, wenn Sie nach seiner Genehmigung seine einsame Hütte in Mushamna besuchen. Auf der kleinen Insel Moffen beobachten Sie imposante Walrosse, die sich in großen Herden an der flachen Küste versammeln.

    Echtes Expeditionsrevier: Spitzbergens Nordostküste
    Die Passage der Hinlopenstraße ist wie geschaffen für die BREMEN, die sich ihren Weg durch das Packeis bahnt. Freuen Sie sich auf spektakuläre Ausblicke. In der Eislandschaft erspähen Sie vielleicht sogar Polarfüchse oder wandernde Eisbären. Dickschnabellummen, Dreizehenmöwen und Gryllteisten bevölkern zu Tausenden die Felsen von Alkefjellet – ein unvergessliches Naturschauspiel. Die Spannung steigt, denn ein besonderes Wagnis liegt jetzt vor Ihnen: Gehören Sie zu dem kleinen Kreis von Entdeckern, die bis nach Nordaustlandet vordringen? Die unbewohnte, zweitgrößte Insel im Spitzbergen-Archipel ist ein besonderer Höhepunkt Ihrer Expedition. Mit ihrer flachen Weitläufigkeit und ihren Eiskappen und Gletschern zeigt sie ein atmosphärisches Landschaftsbild. Je nach Eisverhältnissen landen Sie mit den Zodiacs in Palanderbukta an und sichten bei einer Wanderung durch die karge Tundra mit Glück Rentiere und Polarfüchse. Anschließend wird Ihr Herz beim Blick auf die Front des Brasvell-Gletschers noch einmal höherschlagen, wenn dieser im hellen Polarlicht wie ein Kristall funkelt. Und dann, nach der Fahrt durch den Freemansund, wo Sie vor Kap Lee vielleicht Walrosse erblicken, ist Ihre Spitzbergen-Umrundung gelungen – ein Erlebnis, das nur wenigen Menschen vergönnt ist.

    Donnerstag, 17.07.2014

    Longyearbyen/Spitzbergen/Norwegen, Ankunft 6.00 Uhr ?
    Sonderflug Longyearbyen – Berlin Tegel

    Vor- & Nachprogramme zu Ihrer Reise

    Diese Angebote können Sie zu Ihrer Reise hinzubuchen.

    VORPROGRAMM A: HOTEL HOLIDAY INN BERLIN-WEST
    06.07. - 07.07.2014

    Aufpreis*:
    € 100 pro Person im Doppelzimmer
    € 140 pro Person im Einzelzimmer

    (Sonntag, 06.07.2014)

    Individuelle Anreise nach Berlin ins Hotel Holiday Inn Berlin-West in der Nähe des Flughafens Tegel. Übernachtung mit Frühstück.

    (Montag, 07.07.2014)

    Berlin: Transfer zum Sonderflug nach Longyearbyen, Transfer zur Einschiffung auf die BREMEN.

    NACHRPROGRAMM A: HOTEL HOLIDAY INN BERLIN-WEST
    17.07. - 18.07.2014

    Aufpreis*:
    € 100 pro Person im Doppelzimmer
    € 140 pro Person im Einzelzimmer

    (Donnerstag, 17.07.2014)

    Longyearbyen: Transfer zum Sonderflug nach Berlin. Transfer ins Hotel Hotel Holiday Inn Berlin-West in der Nähe des Flughafens Tegel. Übernachtung mit Frühstück.

    (Freitag, 18.07.2014)

    Berlin: Individuelle Abreise.


    *   Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisearrangement.

     

     

    Bei dieser Expedition in die Arktis kann ein Umstellen des Fahrplans notwendig werden. Je nach Wetter- und Eisbedingungen entscheidet der Kapitän über die bestmöglichen Alternativen.

    Spezialist für Geologie im Expertenteam

    Bereits während seines Studiums der Mineralogie und Geologie zog es Dr. Hans-Joachim Lauenstein in die Welt hinaus, zu fremdartigen Landschaften und Menschen. Mit geologischem Wissen, Entdeckerleidenschaft und spannenden Vorträgen wird er Ihr Spitzbergen-Abenteuer bereichern.


    MS BREMEN - Ihre ganz persönliche Expedition

    Die BREMEN

    Die BREMEN bietet den perfekten Rahmen für Ihre ganz persönliche Expedition im kleinen Kreis von maximal nur 155 Gästen, ausgezeichnet mit 4 Sternen vom Berlitz Cruise Guide 2018.

    Die großartigen Naturerfahrungen Ihrer Reise spiegeln sich auch im Schiffsambiente wider. Ein Konzept, mit dem unsere Architekten und Designer neue Wege beschreiten für eine besondere Wohlfühlatmosphäre. Von Teppichen, Mustern und Stoffen, die sich in ihrer Optik an der Tier- und Pflanzenwelt orientieren, bis zum Kronleuchter in Form eines Fischschwarms, der zum Schwärmen einlädt – freuen Sie sich auf ein außergewöhnlich authentisches Schiff mit großem Charakter.

    Die BREMEN anzeigen

    Kabinen & Suiten

    Freiraum mit Meerblick: Jede der 80 Außenkabinen und 2 Suiten (18 m² bzw. 24 m²) der BREMEN bietet Ihnen umfassenden Komfort und viel Platz zum Entspannen. Natürlich immer inklusive Meerblick: durch weite Panoramafenster, maritime Bullaugen oder vom eigenen Balkon aus. Kleine Details wie der Bademantel, die täglich mit Erfrischungsgetränken kostenlos aufgefüllte Minibar und der WLAN-Zugang unterstreichen das persönliche Ambiente. Für Unterhaltung sorgt ein Flachbildschirm mit DVD-Player. Auf ihm sehen Sie Filme und Reportagen sowie Live-Bilder der Vorauskamera, die Seekarte und unsere Expertenvorträge. Ihre individuelle Wohlfühltemperatur regeln Sie per Klimaanlage. Und kulinarische Wünsche erfüllt der Kabinenservice gerne von 7.00 bis 22.00 Uhr. 
    Weitere Informationen zu Kabinen & Suiten

    Kabinen & Suiten anzeigen

    Restaurant, Bars & Lounges

    Eine kulinarische Entdeckungsreise: Genießen Sie vor der Kulisse der schönsten Expeditionsgebiete exzellente Kulinarik – ob mit fantasievollen Kreationen, Spezialitäten der Reiseregion oder modern interpretierten Klassikern unseres Chef de Cuisine (abends im Restaurant à la carte). Zu jeder Zeit ist der BREMEN-Club ein beliebter Treffpunkt: zum Frühstück, Lunchbuffet oder abends zum Cocktail an der Bar. Auf dem Lido-Deck unter freiem Himmel wirkt ein Barbecue ebenso inspirierend wie ein Drink in der Panorama Lounge mit besonderer Aussicht. Welchen Ort Sie auch wählen: Er wird ganz nach Ihrem Geschmack sein. Dafür ist die 100-köpfige Crew für maximal 155 Gäste mit Leidenschaft im Einsatz.

    Restaurant, Bars & Lounges anzeigen

    Entspannung & Wellness

    Wohlfühlen: Entspannen Sie im Fitnessraum mit Meerblick, in der Sauna, im Pool oder auf dem Sonnendeck. Ein Verwöhnprogramm bietet Ihnen zudem der Friseur-/Beautysalon mit Massage. Wohlfühlen kann so entdeckungsreich sein.

    Entspannung & Wellness anzeigen

    Expertenteam an Bord

    Persönliche Facetten: Bereichern Sie Ihre Expeditionserlebnisse um ganz persönliche Facetten. Experten verschiedener Fachgebiete faszinieren mit zahlreichen Vorträgen und vertiefen auch vor bzw. nach Ihren Landgängen mit „Pre- und Recaps“ Ihre Eindrücke. Expeditionsequipment, wie Parka, Gummistiefel und Schnorchelausrüstung, steht leihweise zur Verfügung. Wie wäre es zudem mit einer Wissensreise in der gut sortierten Bordbibliothek, an öffentlichen PCs oder beim Mikroskopieren?

    Expertenteam an Bord anzeigen
    MS BREMEN - von Longyearbyen nach Longyearbyen Expedition Spitzbergen-Abenteuer - Lebenstraum im Eis
    »