Mit MS BREMEN von Manila nach Shanghai

Expedition Wissen: Boom und Buddha

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Wilfried König, China-Experte: „Das riesige Reich der Mitte ist ein Land der Extreme: Wirt­schaftliche Großprojekte und der Geist der Zukunft treffen auf stille buddhistische Tempel und die Götter der Vergangenheit. Auf Ihrer Reise verdichten sich die Gegensätze Chinas zu großartigen Erlebnissen und überraschenden Erkenntnissen.“


von Manila nach Shanghai

Reisezeitraum:vom 05.05.2013 bis 17.05.2013 (13 Tage)
Ihr Schiff: MS BREMEN
Reisenummer: BRE1308

Zur Webcam

Reiseverlauf

So, 05.05.2013

Linienflug Frankfurt – Manila

Mo, 06.05.2013

Manila/Philippinen, Abfahrt 18.00 Uhr

Di, 07.05.2013

Hundred Islands / Philippinen 10.30 bis 17.00 Uhr

Mehr als 7000 Eilande bilden das Inselparadies der Philippinen und begeistern mit einsamen Traumstränden - so auch im Hundred Island Nationalpark. Erleben Sie  entspannte Stunden ganz individuell in den paradiesischen Panoramen mit kristallklaren Wasser und kleinen Korallenfelsen, die Sie zum Baden und Schnorcheln einladen.

Mi, 08.05.2013

Entspannung auf See


Do, 09.05.2013

Hongkong Ankunft 7:00 Uhr

Spektakulärer Auftakt in Hongkong
Ein unvergesslicher Moment: Mit der BREMEN laufen Sie vor der berühmten Skyline in den Hafen von Hongkong ein. Die überwältigende Metropole ist ein Ort der Kontraste: Ultramoderne Hochhäuser werden nach den traditionellen Regeln des Feng-Shui gebaut, neben prachtvollen Villen der Neuzeit stehen jahrhundertealte Tempel. Auf dem Ausflug Hong Kong Island, Aberdeen und Victoria Peak* sehen Sie das „Drachenloch“: ein Hochhaus, so kunstvoll gebaut, dass der Drache, der angeblich hinter dem Gebäude wohnt, hindurchfliegen kann. Auf einer Tramfahrt mit Besuch dem Nachtmarkt* genießen Sie vom Victoria Peak beeindruckende Aussichten auf die Stadt. Spannende Begegnungen hinter den Kulissen* erwarten Sie, wenn Sie unter anderem die Börse besuchen, für chinesische Unternehmen das wichtigste Zentrum zur Beschaffung internationalen Kapitals. Oder Sie lassen auf dem Experten Ausflug: Lantau – Insel der Ruhe und der Spiritualität* die Großstadtatmosphäre hinter sich. Zusammen mit dem China-Kenner Wilfried König erkunden Sie das Kloster Po Lin mit einer der weltweit größten frei stehenden Buddha-Statuen – ein wahrhaft erhabener Anblick.

Fr, 10.05.2013

Hongkong, Abfahrt 6.00 Uhr

Sa, 11.05.2013

Xiamen, von 8.00 bis 18.00 Uhr

Bewegte Geschichte, dynamische Städte
Als sauberste Stadt Chinas gilt Xiamen. Die Sonderwirtschaftszone steht gleichsam als Symbol für den rasanten ökonomischen Aufschwung des Landes, während die Menschen im umliegenden Berggebiet teilweise noch nach alten Traditionen leben. So bieten die Rundhäuser der Hakka*, seit 2010 UNESCO-Weltkulturerbe, bis zu 100 Familien Platz und sind wegen ihrer burgartigen Bauweise besonders sehenswert. In eine faszinierende Vergangenheit reisen Sie auch in Quanzhou, einst der wichtigste Hafen Chinas. Zu den beeindruckenden Spuren der Seidenstraße am Meer* zählen hier der Kaiyuan-Tempel, der von lebensgroßen Wächterstatuen auf Pferden bewacht wird, und eine der ältesten Moscheen des Landes.

So, 12.05.2013

Entspannung auf See

Mo, 13.05.2013

Putuo Shan, von 8.00 bis 15.00 Uhr

Das lebendige Erbe des Buddhismus, der seit dem 7. Jh. in China weit verbreitet ist, erleben Sie auf der heiligen Insel Putuo Shan. Der gleichnamige Berg ist der kleinste der vier heiligen Berge des chinesischen Buddhismus. Zwischen den grünen Wäldern verstecken sich über 20 Tempel- und Klosteranlagen. Lassen Sie sich auf dem Experten-Ausflug: Der heilige Berg Putuo* oder auf einer Inselwanderung* von der friedlichen Atmosphäre begeistern.

Di, 14.05.2013

Entspannung auf See

Mi, 15.05.2013

Quindao/China, von 7.00 bis 18.00 Uhr

Lange Sandstrände und üppige Vegetation prägen das nördlicher gelegene Qingdao. In nur
200 Jahren hat sich das ehemalige Fischerdorf zu einer Millionenstadt mit einem der wichtigsten Seehäfen Chinas entwickelt. Auf dem Ausflug Qingdao – Koloniale Vergangenheit und Neuzeit* besuchen Sie neben der Altstadt auch die 1903 von deutschen Siedlern gegründete Brauerei Tsingtao. Oder Sie erkunden auf dem Ausflug zum heiligen Berg Laoshan* die beeindruckende Berglandschaft rund um den Gebirgszug Laoshan, dessen höchster Gipfel 1.100 m erreicht. Alternativ entdecken Sie bei dem Stadtrundgang* die alte deutsche Wohnsiedlung Badaguan. Ebenfalls während des deutschen Protektorats entstand Signal Hill. Er bietet eine faszinierende Aussicht über die Altstadt und auf den Laoshan.

Do, 16.05.2013

Entspannung auf See

Fr, 17.05.2013

Linienflug Shanghai - Deutschland

Sollten Sie Ihre Hauptabreise in Shanghai über Hapag Lloyd Kreuzfahrten gebucht haben, erleben Sie diese faszinierende Metropole bei einer kleinen Rundfahrt bevor es weiter zum Flughafen und zurück nach Deutschland geht. Ein fantastischer Ausklang einer erlebnisreichen Reise. 

* Diese Arrangements sind nicht im Reisepreis enthalten. Die aufgeführten Landaktivitäten sind in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede

NACHPROGRAMM A: EXPEDITION WISSEN: DIE WIRTSCHAFTSMETROPOLE SHANGHAI

Bei diesem Nachprogramm lernen Sie die aufregende Metropole zusammen mit dem Sinologen und Asienkenner Wilfried König auf besondere Art kennen: Ergänzend zu den touristischen Höhepunkten bieten Ihnen interessante Vorträge und Gespräche mit spannenden Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Medienwelt ganz intensive Einblicke in diese faszinierende Stadt.

17.05.2013 - 19.05.2013

Shanghai

Freuen Sie sich auf drei erlebnisreiche Tage voller intensiver Eindrücke. Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten wie der legendären Uferpromenade Bund mit ihren eindrucksvollen Kolonialbauten und der Altstadt fasziniert der moderne Stadtteil Pudong mit seinen beeindruckenden futuristischen Hochhäusern. Bei guter Sicht erwartet Sie hier vom Jin Mao Tower, einem der höchsten Gebäude Chinas, ein eindrucksvoller Blick über die Stadt. Um Ihnen auch einen Blick „hinter die Kulissen“ dieser pulsierenden Wirtschaftsmetropole zu ermöglichen, haben wir unter anderem folgende spannende Programmpunkte geplant: Beim Besuch des German Centre Shanghai im Zhangjiang Hi-Tech Park erfahren Sie Wissenswertes über die Aktivitäten deutscher mittelständischer Unternehmen in China. Interessante Einblicke in die Fertigungsprozesse der Autoherstellung verspricht der Besuch einer der fünf Produktionsstätten des Volkswagen-Werks in Shanghai. Im Joint Venture mit der Shanghai Automotive Industry Corp. werden hier unter anderem die Modelle Touran und Passat gefertigt. Bei der Begegnung mit einem Vertreter aus dem diplomatischen Dienst erfahren Sie aus erster Hand Interessantes über die Volksrepublik China, ihre kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen zu Deutschland sowie die Aufgaben und Tätigkeitsfelder der deutschen Auslandsvertretung. Traditionelle und moderne westliche und asiatische Küche in ausgewählten Restaurants rundet das Programm ab. Drei Übernachtungen mit Frühstück in einem First-Class-Hotel.

20.05.2013

Shanghai

Zum Abschluss Ihres Aufenthalts erwartet Sie ein weiteres Highlight: Nach dem Bustransfer zur Bahnstation geht es mit dem Transrapid zum Flughafen. Linienflug nach Deutschland.


NACHPROGRAMM B: CHINESISCHE METROPOLEN: PEKING UND SHANGHAI

17.05.2013

Shanghai

Überwiegend zu Fuß entdecken Sie das historische Shanghai: Lassen Sie sich von den prachtvollen Bauten entlang der legendären Uferpromenade Bund beeindrucken, und bestaunen Sie die typisch chinesische Architektur in der Altstadt mit dem Yu-Garten, wo das berühmte Teehaus zu einem Besuch einlädt. Nach dem Mittagessen entdecken Sie das „Paris des Ostens“ beim Besuch des Villenviertels der einstigen französischen Konzession. Anschließend checken Sie in einem First-Class-Hotel ein. Wie wäre es am Abend mit dem optionalen Besuch einer Akrobatikshow (gegen Aufpreis)? Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

18.05.2013

Shanghai

Der heutige Tag ist dem Shanghai der Gegenwart gewidmet: Sie besuchen den Stadtteil Pudong mit seinen beeindruckenden futuristischen Hochhäusern. Bei guter Sicht erwartet Sie vom Jin Mao Tower, einem der höchsten Gebäude Chinas, ein eindrucksvoller Blick über die Stadt. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur Verfügung.

19.05.2013

Shanghai

Transfer zum Linienflug nach Peking. Nach einem Mittagessen beginnen Sie Ihre Besichtigung der chinesischen Hauptstadt mit dem Besuch des Sommerpalastes, der als kaiserliche Sommerresidenz diente. Anschließend checken Sie in einem First-Class-Hotel ein. Vier Übernachtungen mit Frühstück.

20.05.2013

Peking

Sie starten den Tag mit dem Besuch des Stadtplanungsmuseums. Es ist der ideale Ort, um einen Überblick über die Geschichte der Stadt und die visionären Zukunftspläne zu bekommen. Eine weitere Attraktion ist das futuristische Opernhaus des Stararchitekten Paul Andreu am Platz des Himmlischen Friedens. Nach dem Mittagessen erwartet Sie eine ausführliche Besichtigung der imposanten Palastanlage der Verbotenen Stadt.

21.05.2013

Peking

Heute bekommen Sie einen intensiven Eindruck vom modernen Peking mit seiner futuristischen Architektur. Sie sehen das Olympiastadion und den CCTV Tower, eines der kompliziertesten Gebäude, die je gebaut wurden. Als schönen Kontrast dazu besuchen Sie einen restaurierten Abschnitt der Großen Mauer. Einfaches landestypisches Mittagessen unterwegs.

22.05.2013

Peking

Eine Rikschafahrt durch die Altstadt führt Sie vorbei am Houhai-See bis zum Trommel- und Glockenturm. Anschließend geht es zum bedeutenden Himmelstempel, der sich in einer großen Parkanlage befin­det. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur Verfügung. Wie wäre es mit dem optionalen Besuch des Chinesischen National­museums (gegen Gebühr), das durch seine monumentale Architektur und eine umfangreiche Sammlung von Exponaten aus den verschiedenen Epochen beeindruckt. Mit einem Abendessen, bei dem Ihnen die typische Peking-Ente serviert wird, klingt Ihr Aufenthalt im Reich der Mitte aus.

23.05.2013

Peking

Transfer zum Linienflug nach Deutschland.