Wer 140 Länder bereist, findet Ihre Lieblingsplätze

Sie haben unzählige Länder erkundet, viel beachtete (Reise-)Literatur veröffentlicht – und krönen nun Ihre Erlebnisse: Renommierte Experten begleiten Sie auf Ihrer Reise und runden Ihre Entdeckungen mit faszinierendem Wissen ab. Ihre erfahrene Chefreiseleitung freut sich darauf, Insidertipps für authentische Einblicke in fremde Kulturen mit Ihnen zu teilen. Und damit Sie immer mit einem guten Gefühl reisen, gehört zu unserem Team ein Bordarzt, der stets zur Verfügung steht.

Inge Welker

Chefreiseleiterin


Sehr geehrte Gäste,
ich wurde 1956 in Rheinland-Pfalz geboren und habe dort meine Ausbildung zur Bankkauffrau gemacht. Nach Abschluss meiner Ausbildung zog ich nach Düsseldorf und arbeitete weiterhin einige Jahre bei einer Bank.

Die Welt der Touristik habe ich kennengelernt, als ich für einen internationalen Reiseveranstalter in Düsseldorf tätig war. Schwerpunkt meines Aufgabenbereiches waren Marketing, Vertrieb und Produkt.

Während meiner 14-jährigen Tätigkeit in der Zentrale Deutschland habe ich viele Länder besucht und die unterschiedlichsten Kulturen entdeckt. Land und Leute haben mich stets fasziniert, und dank meiner verschiedenen Auslandsaufenthalte (Amerika, Arizona und Florida, Paris, Singapur) konnte ich viele Eindrücke sammeln.

Ich freue mich ganz besonders, mit dafür Sorge zu tragen, dass es Ihnen auf dieser Reise an nichts fehlt.

Ihre Inge Welker


Matthias Mayer

Chefreiseleiter


Sehr geehrte Gäste,
ich stamme aus dem südlichen Schwarzwald und lebe seit vielen Jahren in Rom. Nach meinem Studium kam ich in den 1980er-Jahren zu Hapag-Lloyd und bin seither als Kreuzfahrtdirektor auf der ganzen Welt unterwegs.

Auf den Weltmeeren gilt meine besondere Liebe der Expedition und ich bin auf der MS HANSEATIC viel in den sonst unzugänglichen Gebieten wie der Antarktis, der Arktis oder den vielen noch recht unbekannten Regionen unterwegs.

In den 1980er- und 1990er-Jahren leitete ich bereits die ersten Kreuzflüge von Hapag-Lloyd Cruises und freue mich, nun wieder Gäste um die ganze Welt zu begleiten. Ich sorge dafür, dass Ihre Reise im Privatjet unvergesslich wird, von der Organisation der Lektorenvorträge bis zum Geheimtipp für die nächste Destination.

Ihr Matthias Mayer


Martin Elliger

Chefreiseleiter

Sehr geehrte Gäste,
in Münster/Westfalen bin ich im Jahr 1954 geboren, zum Studieren zog es mich später an den Oberrhein in das schöne Breisgau. Schon während meines Studiums in Freiburg arbeitete ich als Studienreiseleiter. Durch diese Tätigkeit wie auch bei privaten Reisen habe ich viele Länder der Welt kennengelernt.

Seit 1983 bin ich für Hapag-Lloyd Cruises als Kreuzfahrtdirektor tätig und war seitdem auf allen vier Kreuzfahrtschiffen im Einsatz. Neben den klassischen Reisen interessieren mich insbesondere Expeditionsfahrten und neue Zielgebiete.

Schon in den 1980er Jahren leitete ich den ersten Kreuzflug nach Asien. Es folgten viele Kreuzflüge nach Nord- und Südamerika, Australien und Neuseeland, rund um Afrika und immer wieder neue Länder in Asien.

Jetzt freue ich mich, diese wunderbare Art des Reisens mit Ihnen zu teilen und Sie bei Ihrer Reise im Privatjet zu begleiten. Ich werde dafür sorgen, dass Ihre Reise unvergesslich wird, von der Organisation der Reise bis zum Geheimtipp im nächsten Ziel.

Ihr Martin Elliger


Ingrid Schwarz

Chefreiseleiterin


Sehr geehrte Gäste,
nachdem ich Betriebswirtschaft und Tourismus studiert habe, entdeckte ich schon früh die Liebe zum Reisen und zu Kreuzfahrtschiffen. Seit 30 Jahren fahre ich nun schon zur See. Ich organisiere Ihre Ausflüge und Überlandtouren, und begleite diese auch häufig.

Seit 1994 bin ich als Kreuzfahrtdirektorin auf den Hapag-Lloyd Schiffen BREMEN und HANSEATIC unterwegs und begleite außerdem die Kreuzflüge.

In meiner Freizeit tauche ich gern, fahre Ski, male und lasse beim Kochen meiner kulinarischen Kreativität freien Lauf.

Ihr Wohlbefinden sowie ein optimales Reiseerlebnis haben bei mir oberste Priorität. Ich kenne fast jedes Ziel auf der Welt und möchte Ihnen nun einige wunderschöne Tage sowohl in der Luft als auch an Land bescheren. Ich freue mich auf einen wunderbaren Kreuzflug mit Ihnen.

Ihre Ingrid Schwarz


Dr. med. Roland Uhlig

Bordarzt

Sehr geehrte Gäste,
1952 in Leipzig geboren, habe ich in den Siebzigerjahren in Hamburg Medizin studiert und nach der Approbation in chirurgischen und orthopädischen Kliniken gearbeitet.

Als Facharzt für Allgemeinmedizin betreibe ich seit 1988 eine hausärztliche Praxisgemeinschaft in Hamburg und bin zusätzlich in verschiedenen Notfalleinrichtungen der Hansestadt tätig.

Ich bilde mich reisemedizinisch regelmäßig fort und habe schon viele Reisen als Schiffsarzt begleitet. Seit dem Neustart der Kreuzflüge arbeite ich mit Hapag-Lloyd Cruises zusammen. Dabei ist mir das Gelingen der Reisen eine Herzensangelegenheit.

Ihr Roland Uhlig


Dr. med. Johannes Gerber

Bordarzt


Sehr geehrte Gäste,
im Juli 1974 auf Fehmarn geboren, lebe ich nun wieder mit meiner Frau und unseren beiden Kindern auf der schönen Sonneninsel.

Ich leite mit viel Freude und Engagement zwei hausärztlich/internistische Praxen auf Fehmarn mit insgesamt 5 angestellten Ärzten.

Als Facharzt für Allgemeinmedizin habe ich mich mit Zusatzbezeichnungen in Ernährungsmedizin, Palliativmedizin, Rettungsmedizin sowie medizinischer Klimatologie und Balneologie qualifiziert und bilde mich regelmäßig reisemedizinisch fort.

Nach zahlreichen Tätigkeiten als Schiffsarzt auf Flusskreuzfahrtschiffen sowie als medizinischer Begleiter auf Bergexpeditionen in Peru, Kanada und Italien freue ich mich nun sehr, Sie als Bordarzt auf Ihre Reise im Privatjet mit Hapag-Lloyd Cruises begleiten zu dürfen.

Ihr Johannes Gerber


Dr. Michael Psczolla

Bordarzt


Sehr geehrte Gäste,
geboren bin ich im Jahre 1952 in Darmstadt/Hessen. Nach Abitur und Zivildienst absolvierte ich mein Studium der Medizin in Bonn und Heidelberg.

Nach einer umfangreichen Weiterbildung, ergänzt durch die Anerkennung für Naturheilverfahren, bin ich seit 1987 niedergelassen als Landarzt in Gailingen am Hochrhein. Meine Tätigkeit als Landarzt erfüllt mich mit großer Zufriedenheit.

Seit vielen Jahren arbeite ich für Hapag Lloyd, vor meiner Niederlassung als Schiffsarzt auf MS EUROPA und in den Jahren 1991 – 2001 als Bordarzt bei den damaligen Kreuzflügen. Natürlich ist mir die Reisemedizin sehr ans Herz gewachsen.

Ich freue mich sehr darauf, mit Ihnen Ihre Reise im Privatjet erleben zu dürfen und grüße Sie bis dahin sehr herzlich.

Ihr Michael Psczolla


Dr. Olav Müller-Liebenau

Bordarzt

Sehr geehrte Gäste,
im Jahr 1948 wurde ich im schönen Cuxhaven geboren. Mein erstes Studium, das ich im Tropeninstitut in Hamburg mit der Diplomarbeit abschloss, widmete ich der Biologie. Nach einem fünfmonatigen Indienaufenthalt stand für mich die Entscheidung fest, unbedingt Medizin zu studieren; das Studium absolvierte ich in Berlin und Hamburg.

Meine Leidenschaft gilt unter anderem fremden Völkern und Kulturen, deshalb arbeitete ich in Pakistan, Australien und England und konnte wertvolle Erfahrungen für meine Praxisarbeit sammeln.

Ab 1991 wurde ich endlich sesshaft und eröffnete eine allgemeinmedizinische Praxis in Hamburg-Wandsbek. Ab 1995 erfolgten zusätzliche Ausbildungen in Naturheilverfahren, Akupunktur, biologischer Krebstherapie, Ernährungsmedizin, Neuraltherapie und Reisemedizin.

Neben dem Reisen gilt mein besonderes Interesse der Musik, Philosophie und neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen, beispielsweise aus der Quantenphysik. Ich freue mich sehr darauf, Sie auf den Reisen im Privatjet ALBERT BALLIN begleiten zu dürfen.

Ihr Olav Müller-Liebenau


Dr. med. Michael Otto

Bordarzt

Sehr geehrte Gäste,
im Oktober 1953 wurde ich in Lauenburg/Elbe geboren. Da mein Interesse schon in jungen Jahren der Fliegerei und dem Reisen galt, begann ich meine Tätigkeit als Flugbegleiter bei der Deutschen Lufthansa auf weltweiten Einsätzen. Diesen Beruf übte ich bis zu meinem Medizinstudium aus.

Nach der Zeit als Assistenzarzt eröffnete ich meine eigene Praxis für Allgemeinmedizin in Artlenburg an der Elbe, nördlich von Lüneburg, wo ich auch heute noch tätig bin. Es folgten verschiedene Weiterbildungen, unter anderem in Palliativmedizin, Reisemedizin und Akupunktur.

Mehrmals im Jahr gehe ich nach Nairobi/Kenia und arbeite dort ehrenamtlich als Arzt. Diese Tätigkeit erfüllt mich mit großer Freude und Demut.

Nach wie vor bin ich weltweit viel unterwegs und bin seit März 2009 für Hapag-Lloyd Cruises als Bordarzt tätig. Meine Leidenschaften im Privaten sind meine Familie, exquisites Essen, guter Wein, Reisen, Lesen, Yoga und Joggen.

Ihr Michael Otto


Dr. Stanislaw Nawka

Bordarzt


Sehr geehrte Gäste,
am 16. Mai 1960 wurde ich in Bautzen geboren. Mein Name lässt durchaus den Rückschluss zu, dass ich der slawischen Familie zugehöre – als Sorbe allerdings zugleich auch Deutscher bin.

Studiert habe ich Medizin in Leipzig und ging im März 1989, noch vor Öffnung der Mauer, nach Hamburg, wo ich seither mit meiner Familie lebe. Die Freiheit, die ich nach der Übersiedlung in den „Westen“ plötzlich in den Händen hatte, ließ mich fortan nicht mehr ruhen. Das Reisen war kein Fremdwort mehr und wurde zum wichtigen Bestandteil meines Lebens.

Neben der beruflichen Qualifizierung zum Rettungsmediziner und niedergelassenen Facharzt für Allgemeinmedizin habe ich mir 2003 als Diplom-Osteopath den Traum erfüllt, Menschen mit bloßen Händen zu helfen. Daneben arbeite ich seit 1996 ehrenamtlich als „Obdachlosenarzt“ in Hamburg und seit 2008 auch in Namibia, wo ich das Projekt „steps for children“ mitgestalte und unterstütze.

Nach jahrelanger Tätigkeit als Schiffsarzt auf der „SEA CLOUD“ freue ich mich, Sie jetzt als Bordarzt auf den Reisen im Privatjet von Hapag-Lloyd Cruises begleiten zu dürfen.

Ihr Stanislaw Nawka


Lutz Jäkel

Experte

Lutz Jäkel, Jahrgang 1970, ist Foto- und Videojournalist, Buchautor, Islamwissenschaftler und Historiker und hat in Hamburg, Damaskus (Syrien) und Sanaa (Jemen) studiert. Als Kind aufgewachsen in Istanbul, bereist und fotografiert er seit vielen Jahren die Welt und schreibt darüber, seine Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet. Schwerpunkt ist die arabische und islamische Welt. Sein Themenspektrum reicht von Reise und Kulinarik über Kultur bis zu Geschichte und umfasst unterschiedliche Formate wie Reportage, Feature, Porträt und Interview. Seine Fotos und Reportagen erscheinen in Büchern und in verschiedenen Magazinen und Zeitungen.

Wenn er nicht schreibt, fotografiert oder filmt, referiert Lutz Jäkel über arabische Länder für Unternehmen oder reist als Lektor auf Kreuzfahrtschiffen und Kreuzflügen. Oder er rührt leidenschaftlich in Kochtöpfen. Außerdem ist er Mitglied bei der Fotojournalisten-Vereinigung „Freelens“, bei „netzwerk recherche“, den „Freischreibern“ und führt seit 2003 zusammen mit dem Chefredakteur von Spiegel Online, Florian Harms, das Journalistenbüro Harms & Jäkel – Kompetenz zum Orient.


Wolfgang Peters

Experte

Wolfgang Peters wurde in Westerland auf Sylt geboren. In Bremen hat er eine Ausbildung zum Hotelkaufmann absolviert. Nach einem Jahr im Dolder Grand Hotel in Zürich siedelte er nach Kairo über, wo er fast dreizehn Jahre verbrachte. Nach anfänglichen Reiseleitererfahrungen bei einem Süddeutschen Veranstalter begann er im Jahre 1981 mit eigenen Führungen durch Ägypten. Ab 1985 folgten dann Studienreiseführungen in Marokko, Spanien, Irland und durch viele Länder im Nahen und Fernen Osten. Eigene Reisen führten ihn schon früh in den Jemen, nach Äthiopien, den Sudan, Burkina Faso und Mali. Auf allen Reisen entstanden brillante Bilder, die er bei Literaturabenden in Deutschland zeigt.

Seit 1995 reist Wolfgang Peters auch als Lektor auf den Kreuzfahrtschiffen von Hapag-Lloyd Cruises. Inzwischen hat er weit über 140 Länder besucht, dort fotografiert und vorgelesen, Literaturreisen ausgearbeitet und durch diese Länder geführt. In kleinsten Gruppen zeigt er den Reisenden nicht nur die historischen Sehenswürdigkeiten, sondern bringt durch seine Lesungen, Märchen und Mythen vor Ort die Ruinen und Tempel zum Leben.

Seit über 20 Jahren lebt Wolfgang Peters in Thailand.


Kai Schepp

Experte

Der Hamburger Kai Schepp reist seit über 20 Jahren weltweit und ist Leiter der exklusivsten Natur- und Abenteuerreisen. Für Hapag-Lloyd Cruises begleitet er als Experte die Kreuzfahrtflotte sowie auch die Reisen im Privatjet.

In den Ländern des Himalaya (Nepal, Indien, Bhutan, China) hat er sieben Jahre gelebt und währenddessen die Kultur und Religion der Menschen studiert, sowie u. a. deren Sprache, das Nepali, erlernt. Durch jeweils einjährige Reisen in Indien und Thailand kommuniziert er auch in diesen Sprachen. Insgesamt lebte er elf Jahre in Asien. Zu seinen sportlichen Leistungen gehören die Besteigungen von mehreren fünf- und sechstausend Meter hohen Bergen im Himalaya und in den Anden.

Auf den von ihm geleiteten wie auch privaten Reisen der vergangenen zwanzig Jahre durch Asien und Südamerika fundierte er sein Wissen bezüglich der Vogel- und Pflanzenwelt. Er vermittelt geologische Zusammenhänge und aktuelle Sternenkonstellationen.


Prof. Dr. Oliver Krüger

Experte

Oliver Krüger, Jahrgang 1975, studierte Biologie mit den Schwerpunkten Verhaltensforschung, Ökologie und Evolution an den Universitäten Bielefeld, Oxford und Cambridge. Er wurde im Jahr 2000 mit einer Dissertation über Lebenslaufstrategien und Populationsökologie von Greifvögeln promoviert.

Im Anschluss an die Promotion ging er als Wissenschaftler an die Universität Cambridge, gefördert durch ein Stipendium der Europäischen Union. Von 2003-2009 leitete er am dortigen Institut für Zoologie eine Forschungsgruppe im Bereich Verhaltensökologie, finanziert durch ein Stipendium der Königlichen Akademie der Wissenschaften von Großbritannien. Gleichzeitig war er Studiendirektor für Biologie am Churchill College in Cambridge. Nach einem Ruf auf eine Hochschullehrerstelle an der Universität Bath im Juli 2009 erhielt er im Dezember 2009 einen Ruf auf den Lehrstuhl für Verhaltensforschung an der Universität Bielefeld.

Seine Forschungsinteressen behandeln die Evolution von Fortpflanzungsstrategien bei Vögeln und Säugetieren, insbesondere wie die Natürliche Selektion den Lebenslauf von Organismen optimiert.

Seit 1995 leitet er Expeditionsreisen und seit 2002 ist er in seiner Freizeit als Lektor auf der BREMEN und HANSEATIC tätig und begleitet Reisen im Privatjet ALBERT BALLIN.


Dr. Hans-Joachim Lauenstein

Experte

Dr. Hans-Joachim Lauenstein wurde in Bremen geboren und wuchs im Emsland und in Friesland auf. Schon während seines Mineralogie- und Geologiestudiums zog es ihn hinaus in die weite Welt. Fasziniert von fremdartigen Landschaften und Menschen hielt er sich monatelang in Namibia, Peru und Brasilien auf. Je unwirtlicher die Landschaft, je fremder die Kulturen, desto größer war der Reiz des Endeckens. So durchwanderte der Geologe Wüsten, Hochgebirge oder Dschungelgebiete der Erde.

Aber auch die großen Metropolen der Welt haben es ihm angetan. Das quirlige Rio de Janeiro wurde so zu seiner zweiten Heimat. Fünfzehn Jahre lang hat Dr. Lauenstein als Geologe und als Reiseleiter in Südamerika, sieben Jahre im südlichen Afrika gelebt. Für vier Jahre war er beruflich in Asien tätig. Heute wohnt er in seiner neuen Wahlheimat Köln und betreut seit 2007 als Lektor die Kreuzfahrten und Reisen im Privatjet von Hapag-Lloyd Cruises.

Die großen Hobbys von Dr. Lauenstein sind neben dem Reisen und Wandern das Fotografieren, Kochen, sowie gutes Essen und südamerikanische Weine. So verzaubert er seine Gäste mit außergewöhnlichen Vorträgen, wunderschönen Bildern und kleinen exotischen Restaurants abseits der normalen Touristenpfade.


Dr. phil. Dr. med. Volker Gebhardt

Experte

Volker Gebhardt wurde 1962 in Freiburg im Breisgau geboren. Nach der Schulzeit in Goslar am Harz Studium der Medizin und Kunstgeschichte in Bochum, Rom und London. Promotion in beiden Fächern. Forschungen zur Renaissancemalerei in Florenz und am Warburg Institute in London mit Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

Nach der Ausbildung zum Internisten Wechsel in das Verlagswesen, in der Funktion als Prokurist und Programmleiter Medizin bei Springer/Heidelberg, Programmdirektor Kunst bei DuMont und TASCHEN in Köln sowie als Bereichsleiter Geisteswissenschaften bei Walter de Gruyter in Berlin. Seit 2002 als freier Autor und Journalist in Berlin tätig, u.a. für DIE ZEIT, FAZ, DIE WELT. In den vergangenen Jahren hatte er regelmäßige Auftritte in der Semperoper Dresden sowie Moderationen und Vorträge auf den Schiffen von Hapag-Lloyd Cruises seit 2004 bzw. auf den Kreuzflügen, insbesondere Konzeption von Spezialführungen im Bereich Kunst, Archäologie und Kulturgeschichte Europas und des Vorderen Orients.


Dr. Christoph Höllger

Experte

Dr. Christoph Höllger wurde 1964 in Augsburg geboren. Nach dem Abitur in Hannover studierte er Anglistik, Geschichte, Kunstgeschichte und Theologie in München, Wien und Rom. Die Promotion in Geschichte machte er in Oxford über ein Thema zur päpstlichen Spionage in der Reformationszeit.

Nach dem Studium begann er als Studienreiseleiter und Autor für Reiseliteratur zu arbeiten. Seit über 20 Jahren ist er für renommierte deutsche und internationale Reiseveranstalter auf allen Kontinenten tätig. Ihm ist eine möglichst ganzheitliche Verquickung von Kulturgeschichte, Musik, Literatur, Küche und Keller und aktuellen Geschehnissen des jeweiligen Gastlandes besonders wichtig. Neben vielen europäischen Destinationen legt er einen besonderen Schwerpunkt auf die islamische Welt, sowie auf entfernte Destinationen wie Australien, die Südsee und die Antarktis.

Von ihm sind bereits Publikationen zur Italienischen Riviera und zur Südsee erschienen. Seit kurzem lebt Herr Dr. Höllger wieder in seiner britischen Wahlheimat, in London, mit seiner Familie.


Dr. Ralph Quadflieg

Experte

Dr. Ralph Quadflieg ist gebürtiger Kölner. Schon während seiner Kindheit bereiste er intensiv mit der Familie die Anrainerländer des Mittelmeeres, so dass er sich zum Beispiel in Süditalien oder der Türkei genauso heimisch fühlt wie im Rheinland.

Geschichte und Kunstgeschichte faszinierten ihn schon als Kind und folglich studierte er Kunstgeschichte und Archäologie. Sein Studium absolvierte er in Köln, London und Kairo und wurde promoviert über die architekturgeschichtlichen Wechselbeziehungen zwischen Italien und der Welt des Islam im Zeitalter der Renaissance. Nach Beendigung des Studiums arbeitete er im Bereich der Denkmalpflege und betreute sowohl nationale wie internationale Denkmalpflegeprojekte, die ihn zu längeren Arbeitsaufenthalten in westafrikanischen Ländern verpflichteten.

Zudem bereist er seit mehr als 30 Jahren als wissenschaftlicher Studienreiseleiter die Welt. Einsatzgebiete sind Naher und Mittlerer Osten, Südasien, Afrika und Mittelamerika. Sein besonderes Interesse gilt jedoch der europäischen Kunstgeschichte. Als direktes Spezialgebiet nennt er die Kulturlandschaft des Mittelmeeres, wo er sich so gut wie in jeder Stadt und Ausgrabung, sei es in europäisch-christlichen oder islamischen Regionen, bestens auskennt.


Kornelius Hentschel

Experte

Kornelius Hentschel wurde 1958 in Berlin-Spandau geboren. Nach der Schulzeit in Berlin Studium der Arabistik, Ägyptologie und Kunstgeschichte in Wien. Promotion 1988 mit dem islamwissenschaftlichen Thema des Dämonenglaubens, der Heilkunde und des Exorzismus im Islam.

Langjährige Aufenthalte in Ägypten und anderen orientalischen Ländern, wo er besonders Kontakte im Bereich des Sufismus (Islamische Mystik) pflegte. Diverse Vorträge, Radio und Fernsehveranstaltungen, besonders über den Bereich des modernen Islam und seine Auswirkungen. Kornelius Hentschel ist Autor des Buches “Geister, Magier und Muslime. Dämonenwelt und Geisteraustreibung im Islam”, Diederichs Gelbe Reihe, 1997. Seit 1988 als wissenschaftlicher Reiseleiter in Ägypten, Syrien, Jordanien, Marokko, Indien und Irland tätig. Kornelius Hentschel lebt heute mit seiner Familie in Wien.


Dr. Arne Kertelhein

Experte

Dr. Arne Kertelhein ist in Hamburg geboren und hat Geschichte und Skandinavistik studiert. Nach dem Studium arbeitete er in Museen und Archiven, verfasste Reiseführer und war in der Erwachsenenbildung tätig.

Seit vielen Jahren begeistert er sich für alte Bücher und Karten der Arktis und Antarktis und befasst sich mit den entbehrungsreichen und oft dramatischen Expeditionen der berühmten - aber auch der fast vergessenen - Polarforscher. Im Jahr 2002 fuhr er dann zum ersten Mal auf einem Expeditionsschiff um Spitzbergen und hat seitdem die Leidenschaft zum Beruf gemacht.

Jahr für Jahr kehrt er auf den verschiedensten Eisbrechern und Expeditionsschiffen in die Polarregionen zurück und vermittelt den Gästen einen interessanten Einblick in die Entdeckungsgeschichte der gemeinsam besuchten Gegenden. Zumeist arbeitet er dabei für Hapag-Lloyd Cruises als Expeditionsleiter und Lektor auf der "Bremen" oder "Hanseatic". Seit  über 10 Jahren ist er jeden Sommer in Grönland unterwegs und hat auch Island schon oft besucht - sowohl mit Expeditionsschiffen als auch für private Entdeckungen.