Nordamerika – wo die Natur die Maßstäbe setzt

4.8. - 19.8.2018 | 16 Tage | Reisenummer HKF1803

Superlative von Grönland bis Kanada

Von Grönlands funkelnden Eiswelten über die grandiosen Höhen des Denali bis zu den smaragdgrünen Tiefen des Lake Louise, von Kanadas majestätischen Weißkopfseeadlern bis zu Alaskas Königreich der Bären – in Nordamerikas wilden Weiten setzt die Natur ganz eigene Maßstäbe. Dazu die pure Lebensfreude in Vancouver genießen und in Québec die Seele Frankreichs spüren: Begleiten Sie Ihren Privatjet ALBERT BALLIN auf einer spektakulären Reise zu den Wunderwelten der nordamerikanischen Natur.

Höhepunkte Ihrer Reise 

Von Grönlands Eisbergen über Alaskas wilde Weiten bis zu den engen Gassen des kanadischen Québec: Mit Ihrem Privatjet ALBERT BALLIN steuern Sie die Höhepunkte Nordamerikas an und nehmen Kurs auf bewegende Augenblicke und exklusive Eindrücke.

Hamburg

Ein Reiseauftakt nach Maß
In der eleganten Elbmetropole beginnt Ihre Reise zu den Naturwundern Nordamerikas. Vor Ihrem Abflug lernen Sie bei einem Empfang Ihre Mitreisenden kennen.

Ilulissat

Wunderwelt aus Eis
Die magische Schönheit des zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörenden Ilulissat-Eisfjords eröffnet sich Ihnen aus atemberaubenden Perspektiven – etwa bei einer Wanderung oder bei einem Rundflug.

Anchorage

Im Höhenflug über den Denali
Unter den vielen Schönheiten des Denali-Nationalparks ist er die größte: Bewundern Sie die majestätische Pracht des ehemaligen Mount McKinley bei einem Gletscherflug aus der Vogelperspektive.

Kodiak

Im Reich der Bären
Mit Wasserflugzeugen nehmen Sie von Kodiak aus Kurs auf Katmai. Die Halbinsel bietet Ihnen mit ihrer großen Population an Braunbären optimale Chancen auf ausgiebige Tierbeobachtungen.

Sonora Island

Luxuriöse Auszeit
Die wilde Schönheit der Discovery Islands ist die Kulisse für entspannte Tage, die keine Wünsche offenlassen: Genießen Sie den perfekten Komfort und Service des exklusiven Sonora Resort.

Vancouver

Die unwiderstehliche Metropole
Mit seiner herrlichen Lage zwischen Bergen und Pazifik sowie viel kosmopolitischem Flair weckt Vancouver die Entdeckerlust. Lassen Sie sich von der Metropole der Lebensfreude begeistern.

Canadian Rocky Mountains

Am Ufer des Lake Louise
Das smaragdgrüne Wasser des Lake Louise ist eines der Highlights in den kanadischen Rockies. Der malerische See ist der Ausgangspunkt für Ihre Entdeckungen.

Québec

Kanadas französische Wiege
Mit der ehrwürdigen Stadtmauer, Bistros und den Gassen der Altstadt zeigt sich Ihnen Nordamerika in Québec zum Abschluss Ihrer Reise von seiner französischen Seite und reich an Geschichte.


Ihr Expertenblick auf Nordamerika:

Kai Schepp

Während seiner bereits über 20-jährigen Tätigkeit als Naturreiseführer hat Kai Schepp die schönsten Landschaften der Welt gesehen – und immer wieder zieht es ihn nach Nordamerika. Der sportliche Experte hat schon einige Gipfel jenseits 6.000 m bestiegen und freut sich nun darauf, mit Ihnen über den Denali zu fliegen und auf die „Beinahe-Bärensichtungsgarantie“ der Katmai-Halbinsel.

Auf dem Foto: Kai Schepp (links) und Wolfgang Peters (rechts)

Wolfgang Peters

Wolfgang Peters hat seine Leidenschaft für Nordamerika dem großen Karl May zu verdanken. Während Ihrer Zeit mit dem Privatjet ALBERT BALLIN verspricht der Kosmopolit Ihnen spannende Unterhaltung und inspirierende Einblicke in die amerikanische Literatur. Sein Lesetipp zur Einstimmung: „Alaska“ von James A. Michener.

 

„Die Bären auf Katmai – eine meiner ewigen Faszinationen."

Wolfgang Peters

 

Nordamerika – Mit dem Privatjet nach Grönland und Kanada

Diese Stationen haben wir für Sie zusammengestellt.

Ihr Reiseverlauf


Tag 1-2: Auftakt

Hamburg und Ilulissat

Ihre Reise zu den Naturwundern Nordamerikas beginnt ganz entspannt in der Hansestadt Hamburg. Bei einem Empfang lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen, ehe Sie gegen 13.00 Uhr an Bord Ihres Privatjets gehen. Dank der „günstigen“ Zeitverschiebung landen Sie bereits nachmittags in Grönland.

Die Rushhour der Eisberge

So weit das Auge reicht, glitzern die kalten Giganten in allen Nuancen von Weiß und Blau. Nur das gelegentliche Knacken und Knirschen bricht die Stille an Grönlands einzigartigem Ilulissat- Eisfjord. „Eisberge“ lautet die Übersetzung von Ilulissat – und tatsächlich könnte kein Name passender sein für dieses spektakuläre UNESCO-Weltnaturerbe, in dem sich auf einer Länge von 40 km und einer Breite von 7 km Eisberg an Eisberg reiht. Auf den ersten Blick scheint an diesem so außergewöhnlichen Ort die Zeit stillzustehen, doch tatsächlich sind die Eismassen ruhelos und ständig in Bewegung. Denn weiter im Landesinneren kalbt der Sermeq-Kujalleq-Gletscher ununterbrochen und sorgt mit unvorstellbaren fast 35 Milliarden weiteren Tonnen Eis jährlich für den niemals endenden Stau im Fjord. Im gemächlichen Tempo schieben sich die Eisberge gegenseitig in Richtung Mündung, wofür sie rund 12 bis 15 Monate brauchen. Doch für einige der Eisberge ist dies erst der Anfang einer viel längeren Reise: Die kleineren von ihnen schaffen es bis aufs offene Meer, und selbst diese sind noch so groß, dass sie rund 4.000 km zurücklegen, bevor sie völlig geschmolzen sind – etwa auf der Höhe von New York City.


Programmhöhepunkte in Ilulissat
  • Abendliche Bootsfahrt in der Disko Bucht
  • Panoramaflug über den Ilulissat-Eisfjord (wetterabhängig)
  • Wanderung am Rand des Fjords zu den Ruinen von Sermermiut

Tag 3-4: Anchorage

Denali – das Herz des Abenteuers
Nur drei Wochen dauerte der Oktober 1867 in Alaska. Ein Kuriosum, das der Umstellung vom julianischen auf den gregorianischen Kalender geschuldet war, einer Folge des Alaska Purchase genannten Verkaufs Alaskas von Russland an die USA. Auch wenn noch einiges an die Vergangenheit als Teil des Zarenreichs erinnert – seien es farbenfrohe Zwiebeltürmchen oder russisch anmutende Ortsnamen –, so folgt das Leben in Alaska doch bis heute einem ganz eigenen Takt. Denn im nördlichsten Bundesstaat der USA, der mit Stolz den Beinamen „Last Frontier“ trägt, gibt die unbeugsame Kraft der Naturgewalten den Rhythmus vor. Rund 800 Flieger starten und landen Tag für Tag auf dem größten Wasserflughafen der Welt in Anchorage, darunter viele Privatflugzeuge von Städtern, die zum Wochenendausflug in die Natur abheben. Da in Alaska Gletscher, Berge, Weiten oder schlicht fehlende Straßen das Weiterkommen mit dem Auto häufig unmöglich machen, sind Wasserflugzeuge und Züge die Verkehrsmittel der Wahl. Gilt Alaska heute als eines der letzten Abenteuer unserer Zeit, so schlägt das Herz dieses Abenteuers zweifellos im Denali-Nationalpark, dem größten Naturschutzgebiet der Welt und Heimat von Grizzlys und Wölfen, Karibus und Elchen. Denali – „der Hohe“ – nannten die hier ansässigen Athabasken-Indianer den höchsten Berg Nordamerikas, der fast 100 Jahre lang den Namen Mount McKinley trug und erst 2015 von Präsident Obama in Anerkennung der Traditionen der Ureinwohner wieder zurückbenannt wurde. Tatsächlich könnte kein anderer Name passender sein, scheint sich „der Hohe“ doch wie aus dem Nichts über die umliegende Landschaft aus Gletschern, Tundra und dichten Wäldern zu erheben. Über diese grandiose Szenerie mit einem Kleinflugzeug zu schweben, bei gutem Wetter sogar mit einer Zwischenlandung auf dem Gletscher des Denali – das ist wohl die Krönung Ihres Abenteuers Alaska, das Sie sicher Ihr Leben lang begleiten wird.


Programmhöhepunkte in Anchorage
  • Im Panoramawaggon der Alaska Railroad in das historische Dörfchen Talkeetna am Fuß des Denali
  • Mit Kleinflugzeugen über den Denali (wetterabhängig), bei gutem Wetter mit Gletscherlandung
  • Besuch im Anchorage Museum

Tag 5-6: Kodiak

Katmai – Filmstars vom Ende der Welt

Von Kodiak, Alaskas grünem Außenposten, geht es mitten hinein ins nächste Abenteuer: Nirgends in Nordamerika ist die „Bärendichte“ größer als auf der Katmai-Halbinsel – rund 2.000 Braunbären haben hier ihre Heimat. Dass sich die majestätischen Tiere nirgendwo sonst so gut in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten lassen, ließ sich erst vor wenigen Jahren eindrucksvoll in der Kinodokumentation „Bären“ erleben, einer cineastischen Hommage auf die Natur Alaskas. Das, was unzählige Kinobesucher auf der Leinwand begeisterte, mit hoher Wahrscheinlichkeit mit eigenen Augen statt durch die Kamera zu sehen, in dieser großartigen Landschaft zu stehen, die so viel mehr ist als eine Kulisse – ein weiterer Augenblick, in dem das Glück so grenzenlos ist wie die Schönheit Nordamerikas.


Programmhöhepunkte auf Kodiak
  • Mit dem Wasserflugzeug zur Bärenbeobachtung
  • Auf den Spuren russischamerikanischer Geschichte: Ortsrundgang Kodiak mit Museumsbesuch

Tag 7-9: Sonora Island

Eine Welt für sich – Sonora Island

Auf Sonora Island, einer der zwischen Vancouver Island und dem Festland von British Columbia gelegenen Discovery Islands, genießen Sie luxuriöse Entspannung, ohne dabei Nordamerikas Naturwunder aus dem Blick zu verlieren: Weißkopfseeadler ziehen ihre Kreise am Himmel, am Strand tummeln sich Seelöwen, und vielleicht bietet sich auch noch einmal die Chance auf eine Bärensichtung.


Programmhöhepunkte auf Sonora Island
  • An- und Abreise mit Aussicht: per Wasserflugzeug ab/bis Vancouver
  • Zwei volle Tage luxuriöse Entspannung mitten in unberührter Natur
  • Ob aktiv zu Fuß und per Kajak oder entspannt dank Island Currents Spa und Außenpool: Die außergewöhnliche Ausstattung des Sonora Resort garantiert vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung ganz nach Ihren Wünschen

Tag 10-11: Vancouver

Entdeckungen in der Heimat des Glücks

Hier das Blau des Pazifiks, dort die Gipfel der Coast Mountains: Es gibt kaum einen Straßenzug in Vancouver, der an seinem Ende nicht den Blick auf das grandiose Umland freigibt. Vielleicht ist es genau diese Nähe zur Natur, die die Stadt in ihrem Slogan „Von Natur aus spektakulär“ selbstbewusst auf den Punkt bringt und die das Leben in der westkanadischen Metropole zu einem Vergnügen macht: Jahr für Jahr nimmt Vancouver in den Ranglisten der lebenswertesten Städte der Welt eine Topplatzierung ein. Mit ihrer universellen „Glücksformel“ lockt die Millionenstadt dabei Menschen aus aller Herren Länder an; jeder zweite Einwohner hat eine andere Muttersprache als Englisch. Ein multikulturelles Miteinander, das sich im kosmopolitischen Flair Vancouvers ebenso ausdrückt wie in der sich ständig neu erfindenden künstlerischen Szene – und das wiederum trägt dazu bei, Vancouver zur Heimat des Glücks zu machen.


Programmhöhepunkte in Vancouver
  • Ankunft mit Wasserflugzeugen im Hafen
  • Orientierungsfahrt
  • Zur Auswahl: Stadtspaziergang mit Besuch des Anthropologischen Museums oder Ausflug zum Grouse Mountain (mit Capilano Suspension Bridge)
  • Freizeit für individuelle Unternehmungen

Tag 12-13: Canadian Rocky Mountains

Canadian Rockies – aus jeder Perspektive ein Must-see

Jeder Moment ein Staunen, jeder Ausblick pure Gänsehaut. Unter all den großartigen Naturwundern Kanadas sind sie vielleicht die Könige – die Canadian Rocky Mountain Parks, ein spektakuläres UNESCOWeltnaturerbe, das auf seiner gewaltigen Fläche gleich vier Nationalparks vereint. Ob aus luftiger Höhe oder vom Ufer des Lake Louise aus: Die Möglichkeiten, dieses unvergleichliche Zusammenspiel von schneebedeckten Gipfeln und türkis glitzernden Seen, dichten Wäldern und mächtigen Gletschern zu entdecken, sind so vielfältig, wie das Erlebnis unvergesslich ist. Wer nicht dem Icefields Parkway, der wohl schönsten Panoramastraße Nordamerikas zwischen Banff und Jasper, gefolgt ist, so heißt es, hat Kanada nie wirklich gesehen. Schwindelfreie wagen den Gang über den Glacier Skywalk und lassen den Blick durch den gläsernen Boden in die Tiefen des Jasper-Nationalparks schweifen. Und wenn am Abend das einzigartige Smaragdgrün des Lake Louise die untergehende Sonne reflektiert, ist eins sicher: Mehr Kanada lässt sich nicht erleben.


Programmhöhepunkte in den Canadian Rocky Mountain Parks
  • Unterwegs auf dem legendären Highway 93, der die Nationalparks Banff und Jasper verbindet
  • Mit der Banff Gondola auf den Sulphur Mountain
  • Fahrt zum Columbia-Eisfeld und Besuch des gläsernen Glacier Skywalk

Tag 14-15: Québec

Québec – wo die Ferne so vertraut scheint

Schützend legt sich die Stadtmauer um die Gassen der Oberstadt, hübsche Plätze laden zum Verweilen ein, ebenso wie die von grünen Markisen geschmückten Terrassen der Bistros: Es könnte keine sanftere Rückkehr von der Neuen in die Alte Welt geben als einen Bummel durch Québec, die Stadt, in der sich Kanadas französische Seite aufs Schönste zeigt. „Je me souviens“ – „Ich erinnere mich“ – lautet der Wahlspruch Québecs, und die Bewohner kommen ihm mit Stolz nach. In der nach dem Vorbild des bretonischen Saint-Malo errichteten Stadt ist die Geschichte allgegenwärtig und fast greifbar, ob in den leuchtend blauen Türen der Altstadt oder den Türmen und Kupferdächern des alle historische Pracht überragenden Château Frontenac. Und so endet Ihre Reise zu den Naturwundern Nordamerikas vielleicht mit dem Gefühl, in der Ferne das Bekannte gefunden zu haben – ganz sicher aber mit außergewöhnlichen Erinnerungen, die Sie Ihr Leben lang begleiten werden.


Programmhöhepunkte in Québec
  • Freizeit für individuelle Unternehmungen
  • Exklusiver Abschiedsabend in der Altstadt

Willkommen in den besten Häusern der Welt

Diese Hotels haben wir auf Ihrer Reise für Sie ausgewählt.

Ilulissat

Hotel Arctic, Ilulissat – 4*

Das nördlichste 4-Sterne-Hotel der Welt eröffnet dank der perfekten Lage am Ilulissat-Eisfjord spektakuläre Aussichten auf dieses einzigartige UNESCO-Weltnaturerbe und ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre Erkundungen. Auch von Ihrem modernen Umiaq-Zimmer aus genießen Sie eine herrliche Sicht auf das Meer und die Eisberge.

Hotelwebsite


Anchorage

Hotel Captain Cook, Anchorage – 4*

Im Herzen von Anchorage empfängt Sie dieses zu den Historic Hotels of America zählende Haus mit viel Komfort und erstklassigem Service. Ihr stilvolles Deluxe-Zimmer schenkt Ihnen eine herrliche Sicht auf Anchorage, die Chugach-Berge oder die Cook-Bucht. Die Kunstsammlung des Hotels gibt Einblicke in das Leben des Namensgebers Kapitän James Cook.

Hotelwebsite


Kodiak

BEST WESTERN Kodiak Inn – 3*

Am charmanten und lebendigen St. Paul Harbor in Kodiak lädt das beste Hotel der Stadt dazu ein, nach einem erlebnisreichen Tag in Ruhe zu entspannen.

Hotelwebsite


Sonora Island

Sonora Resort – 5*

Nur mit dem Boot oder dem Flugzeug lässt sich dieses mitten in der Wildnis gelegene Luxushotel der Extraklasse erreichen. Das Resort bietet alle Annehmlichkeiten, um die außergewöhnliche Flora und Fauna von British Columbia ganz intensiv zu genießen. Sanfte Farben und ein wunderbarer Ausblick auf die umliegende Natur prägen Ihr geräumiges Zimmer der Kategorie Gold.

Hotelwebsite


Vancouver

Fairmont Pacific Rim, Vancouver – 5*

Das 2010 gebaute 5-Sterne-Haus zählt zu den Topadressen von Vancouver. Dank der hervorragenden Lage genießen Sie von Ihrem Signature Harbour Mountain View Room aus eine herrliche Sicht auf die Promenade des Coal Harbour, die North Shore Mountains oder den Stanley Park. Das Willow Stream Spa, die Außenterrasse mit Jacuzzis sowie die Dachterrasse mit Pool laden zu entspannten Stunden ein.

Hotelwebseite


Canadian Rocky Mountains

Fairmont Chateau Lake Louise – 5*

Vor der spektakulären Kulisse der Rocky Mountains empfängt Sie dieses traditionsreiche Haus, das auf eine mehr als 125-jährige Geschichte zurückblickt und bereits Fürsten und Könige zu seinen Gästen zählte. Von Ihrem eleganten Zimmer der Deluxe- Kategorie aus haben Sie einen großartigen Blick auf Lake Louise und den Victoria-Gletscher.

Hotelwebsite


Québec

Auberge Saint-Antoine, Québec – 5*

Im Herzen der Altstadt vereint dieses in den Räumlichkeiten eines ehemaligen Kanonenkugellagers untergebrachte Luxushaus auf außergewöhnliche Weise Historie und modernes Design. Die zu Relais & Châteaux gehörende Auberge Saint-Antoine ist vielfach preisgekrönt. Sie beziehen ein Zimmer der Comfort-Kategorie.

Hotelwebsite

Preise

Reisepreis

€ 59.900/CHF 71'880 pro Person im Doppelzimmer
€ 65.200/CHF 78'240 pro Person im Einzelzimmer

Garantiepreis ohne Sitzplatzreservierung

€ 54.800/CHF 65'760 pro Person im Doppelzimmer
€ 60.100/CHF 72'120 pro Person im Einzelzimmer

Kurs € 1 = CHF 1,2 

Bei der Buchung des Garantiepreises ohne Sitzplatzreservierung erfolgt die Zuteilung des Sitzplatzes im Flugzeug nach Verfügbarkeit. Ihre Sitzplatznummer erhalten Sie bei Reiseantritt. Im Doppelzimmer gebuchte Gäste sitzen selbstverständlich zusammen. Begrenztes Kontingent.

3 % Frühbucherrabatt bei Buchung bis zum 6.1.2018

Der Reisepreis schließt Folgendes ein:

An- und Abreise nach/von Hamburg:
  • Zubringerflug nach Hamburg aus Deutschland/Österreich/Schweiz und zurück, je nach Ausgangsflughafen mit Lufthansa in der Business-Class oder mit Eurowings zum "Best"-Tarif
  • oder Bahnfahrkarte 1. Klasse bis/ab Hamburg
  • oder Limousinentransfer
  • oder Pkw-Unterstellung - Sie reisen individuell mit Ihrem Fahrzeug nach Hamburg an, während der Reise wird Ihr Wagen untergestellt
Vor und während Ihrer Reise:
  • Flugreise im Privatflugzeug ab/bis Hamburg
  • Flüge mit einer lokalen Fluggesellschaft in der Touristenklasse: Kangerlussuaq – Ilulissat – Kangerlussuaq; in Kleinflugzeugen: Vancouver – Sonora Island – Vancouver
  • Unterbringung in den genannten Hotels gemäß Reiseverlauf
  • Vollverpflegung – je nach Tageszeit werden die Mahlzeiten im Flugzeug serviert
  • Barservice im Privatjet (Champagner, Wein, Bier, Spirituosen, Softdrinks), Getränke zu den Mahlzeiten an Land (Wein, Bier, Softdrinks, Kaffee und Tee)
  • Alle Transfers, Panoramaflüge, Besichtigungen und Eintritte gemäß Ausschreibung
  • Gepäcklieferservice (maximal zwei Gepäckstücke pro Person), Abholung und Lieferung ab/bis Heimatadresse (Deutschland/Österreich/Schweiz); für andere europäische Länder auf Anfrage gegen Aufpreis buchbar
  • Begleitung durch renommierte Experten, Hapag-Lloyd Cruises Reiseleitung
  • Medizinische Betreuung durch einen mitreisenden Bordarzt
  • Insolvenzschein und Reiserücktrittskostenversicherung
  • Gepäcktransport (gesamt max. 40 kg, ein großes [max. L + B + H = 158 cm] und ein kleineres Gepäckstück [max. L + B + H = 135 cm]; plus Handgepäck)
  • Detaillierte Reiseunterlagen
  • Gepäcklieferservice (maximal zwei Gepäckstücke pro Person), Abholung und Lieferung ab/bis Heimatadresse (Deutschland/Österreich/Schweiz); für andere europäische Länder auf Anfrage gegen Aufpreis buchbar (für Staatsangehörige aus Deutschland/Österreich/Schweiz)
  • Visabeschaffung und Visagebühren (für Staatsangehörige aus Deutschland/Österreich/Schweiz)

Mindestteilnehmerzahl 36 Personen (bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn).

Es gelten die mit der Reiseanmeldung ausgehändigten Reisebedingungen (auch hier einzusehen).

Wichtige Hinweise:

Reisepapiere und Visa
Die nachfolgend aufgeführten Bedingungen gelten für Staatsbürger Deutschlands, Österreichs und der Schweiz: Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Reisepass, der über das Reiseende hinaus noch mindestens sechs Monate gültig sein muss. Die Einreise nach Kanada ist visumfrei, jedoch ist eine elektronische Einreisegenehmigung (ETA – Electronic Travel Authorization) erforderlich. Für die Einreise in die USA gelten folgende Bedingungen: Die visumfreie Einreise im Rahmen des Visa Waiver Program (VWP) ist möglich, hierfür ist die elektronische Einreiseerlaubnis ESTA (Electronic System for Travel Authorization) erforderlich. Voraussetzung ist außerdem ein Reisepass mit integriertem Mikrochip, der auf der Vorderseite das universelle E-Pass-Symbol zeigt. Bitte beachten Sie, dass auf Grundlage des Terrorist Travel Prevention Act Einschränkungen für Reisende eingeführt wurden, die im Rahmen des VWP in die USA reisen möchten. Reisende können keine ESTA mehr erhalten, wenn sie seit März 2011 folgende Länder besucht haben: Irak, Iran, Jemen, Libyen, Somalia, Sudan und Syrien. Dies gilt auch, falls Sie im Irak, Iran, Sudan oder in Syrien eine zweite Staatsbürgerschaft haben. In diesem Fall sind die Beantragung eines Visums und das persönliche Erscheinen in einem amerikanischen Konsulat in Deutschland, Österreich oder der Schweiz für ein kurzes Interview erforderlich. Sämtliche Formalitäten werden soweit möglich von Hapag-Lloyd Cruises für Sie erledigt. Wir bitten Passagiere anderer Nationalitäten und Staatsbürger mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland, Österreich oder der Schweiz um individuelle Rücksprache und im Einzelfall um eigenständiges Arrangement der erforderlichen Formalitäten. Beginn der Visaformalitäten: März 2018.

Zwingend vorgeschriebende Impfungen
Keine.

Allgemeine Hinweise zu den Impfbestimmungen
1. Der Reisende sollte sich über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen rechtzeitig informieren; ggf. sollte ärztlicher Rat zu Thrombose- und anderen Gesundheitsrisiken sowie Impfunverträglichkeiten eingeholt werden. 
Auf allgemeine Informationen, insbesondere bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, wird verwiesen.

2. Grundsätzlich sollte der Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Polio überprüft und ggf. aufgefrischt werden. Für weitere Impfempfehlungen (zum Beispiel Hepatitis A, Malaria, FSME-Zeckenimpfung) wenden Sie sich bitte vor der Reise an Ihren Arzt.

Die hier angegebenen Hinweise zu den gültigen Impf-, Einreise- und Visabestimmungen entsprechen dem Stand der Drucklegung. Juni 2017 (Änderungen sind vorbehalten). Diese Hinweise und Bestimmungen gelten nur für Staatsbürger Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Staatsangehörige anderer EU-Länder erhalten die Informationen auf Anfrage. Staatsangehörige anderer Länder werden gebeten, sich bei Buchung in ihrem Reisebüro oder bei ihrem zuständigen Konsulat bzw. ihrer Botschaft nach den für sie geltenden Bestimmungen zu erkundigen.

Reiserücktrittskostenversicherung
Wir haben zugunsten unserer Gäste mit gewöhnlichem Aufenthaltsort in Staaten des EWR und der Schweiz bei der Europäische Reiseversicherung AG eine Stornokostenversicherung im Rahmen eines Gruppenversicherungsvertrages abgeschlossen. Diesem treten Sie durch Ihre Reisebuchung automatisch als versicherte Person bei. Versicherungsschutz besteht bei Rücktritt vor Reiseantritt aus versichertem Grund. Der Selbstbehalt beträgt 20 % des erstattungsfähigen Schadens, mindestens jedoch € 25 pro Person. Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie einen Versicherungsausweis (Versicherungsschein), dem Sie die Versicherungsbedingungen und weitere Einzelheiten entnehmen können. Nach Eintritt eines Versicherungsfalles ist die versicherte Person verpflichtet, die Reise unverzüglich zu stornieren und den Schaden der Europäische Reiseversicherung AG, Leistungsabteilung, Rosenheimer Straße 116, 81669 München, zu melden.

Reiseversicherungen
Wir empfehlen Ihnen dringend, über Ihr Reisebüro eine weltweit gültige Reisegepäck-, Reisehaftpflicht- und Reisekrankenversicherung für den gesamten Zeitraum Ihrer Reise abzuschließen. Wir empfehlen außerdem den Abschluss einer Reiseabbruchversicherung.

Preisstand und Preisänderungsvorbehalt vor Vertragsschluss
Der Preisstand ist Juni 2017. Dieser ist für uns bindend. Hapag-Lloyd behält sich jedoch ausdrücklich vor, vor Vertragsschluss eine Änderung des Reisepreises insbesondere aus folgenden Gründen zu erklären, über die der Kunde vor der Buchung selbstverständlich informiert wird: Eine entsprechende Anpassung des in der Reiseausschreibung angegebenen Preises ist im Falle der Erhöhung der Beförderungskosten, der Abgaben für bestimmte Leistungen wie Flughafengebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse nach Veröffentlichung dieser Reisebroschüre zulässig. Eine Preisanpassung ist außerdem zulässig, wenn die vom Kunden gewünschte und in der Ausschreibung angebotene Pauschalreise nur durch den Einkauf zusätzlicher touristischer Leistungen (Kontingente) nach Veröffentlichung der Reisebroschüre verfügbar ist.

Mobilitätseinschränkungen
Diese Reise ist für Gäste mit Gehschwierigkeiten nicht geeignet. Körperliche Mobilität und eine gute Grundfitness sind Voraussetzung. Der Einstieg in die mancherorts eingesetzten Klein- und Wasserflugzeuge erfolgt über eine Stufenleiter.

Besonderheiten dieser Reise
Bitte beachten Sie, dass die touristische Infrastruktur in Grönland und auf Kodiak limitiert ist – hier steht die Natur im Mittelpunkt. Die Bodentransfers erfolgen mit Schulbussen.

Buchen Sie Ihr exklusives Reiseerlebnis

Sie haben Fragen oder möchten weitere Informationen. Sie haben sich bereits entschieden und möchten eine Reise mit unserem Privatjet buchen?

Rufen Sie uns an oder nutzen unseren Rückrufservice
+49 (0)40 3070 3080 

Mo - Fr 9.00-18.30 Uhr
Sa        9.00-14.00 Uhr 

Wir rufen Sie gerne zu Ihrem gewünschten Termin zurück.

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Terminvereinbarung
Angaben zur Person:

PRIVATJET

ALBERT BALLIN

Hier finden Sie alle Informationen rund um unseren Privatjet. 

Lesen Sie mehr
PRIVATJET

REISEN IM ÜBERBLICK

Hier finden Sie einen Überblick und ausführliche Informationen zu all unseren Privatjet-Reisen. 

zu den Reisen
PRIVATJET

FOLDER

Bestellen Sie unsere Reiseübersicht "Vorfreude" oder unsere jeweiligen Reise bezogenen Folder. 

jetzt anfordern