Pressemitteilung vom 26.10.2015

Neu an Bord der EUROPA 2: Reiseführer-App für die Suitentablets

  • EUROPA 2 Tablets mit Reiseführer-App ausgestattet
  • Wissenswerte Informationen zu den jeweiligen Reisedestinationen
  • Zusammenarbeit mit JPM Guides

Reiseführer vergessen? Für die Gäste der EUROPA 2 stellt dies ab sofort kein Problem mehr dar. In Zusammenarbeit mit der Firma JPM Guides wurden die Tablets der EUROPA 2 Suiten mit einer Reiseführer-App ausgestattet, die offline Informationen zu den jeweiligen Reisedestinationen liefert.

(Zum Vergrößern und Download Bild anklicken. Weitere Bilder finden Sie im Fotoarchiv.)

Jede Suite an Bord der EUROPA 2 ist mit einem Samsung Galaxy Tablet ausgestattet, auf dem die Gäste die Anwendungen des Gästeportals nutzen und unter anderem auch E-Mails versenden und empfangen können. Ab sofort steht als zusätzlicher Service eine App zur Verfügung, die Reiseführer zu den angelaufenen Destinationen beinhaltet. Die App wurde in Kooperation mit JPM Guides, dem internationalen Herausgeber für Reiseführer, entwickelt. Sie liefert den Gästen wissenswerte Informationen und Hintergrundwissen über die angelaufenen Destinationen ihrer Reise. Die App ist im Offline-Modus verfügbar, sodass bei der Nutzung keine Internetkosten anfallen. Die Reiseführer sind sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch abrufbar.

Hamburg, Oktober 2015

PASSAGEN.tv unter www.hl-cruises.de/passagentv  - PASSAGEN Blog unter www.hl-cruises.de/blog

Pressekontakt: Negar Etminan, Leiterin Unternehmenskommunikation, Hapag-Lloyd Cruises, Tel: +49 40 307030-391, E-Mail: presse@hl-cruises.com

Copyright-Hinweis: Das auf diesen Seiten honorarfrei bereitgestellte Fotomaterial steht Ihnen nur im Zusammenhang mit Abdruck der jeweiligen Pressemitteilung zur Verfügung. Die Fotos dürfen nur im Ganzen verwendet und nicht verändert oder bearbeitet werden. Sie dürfen nicht archiviert oder an Dritte weitergegeben werden. Verwendung der Bilder nur mit vollständigem Copyrightvermerk "Foto: Hapag-Lloyd Cruises" - wir bitten darum, den Firmennamen nicht abzukürzen.