Pressemitteilung vom 11.09.2014

MS HANSEATIC beendet erfolgreich Nordostpassage

  • MS HANSEATIC bewältigt als erstes nicht russisches Kreuzfahrtschiff den legendären Seeweg
  • 6032 Seemeilen zwischen Russisch-Fernost und Europa
  • Expedition endet in Bodö/Norwegen

MS HANSEATIC, eines der beiden Expeditionsschiffe von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, hat als erstes nicht russisches Kreuzfahrtschiff erfolgreich die Nordostpassage beendet. Nach insgesamt 6032 Seemeilen traf das Schiff, das über die höchste Eisklasse für Passagierschiffe verfügt, gestern Morgen im Hafen von Bodö/Norwegen ein.

(Zum Vergrößern und Download Bild anklicken. Weitere Bilder finden Sie im Fotoarchiv.)

Die Nordostpassage bezeichnet den legendären Seeweg im Nordpolarmeer entlang der Nordküsten Asiens und Europas, von der Beringstraße bis zum Weißen Meer. Die Expedition von MS HANSEATIC startete am 13.8.14 in Nome/Alaska und führte u.a. zu Stopps und Stationen auf Reede vor der Tschuktschen Halbinsel, der Wrangelinsel, durch die Karasee, nach Nowaja Semlja, durch die Barentssee und nach Murmansk, wo die Nordostpassage endete. Im Rahmen der ausgebuchten Reise befanden sich insgesamt knapp 300 Personen an Bord der HANSEATIC. Zur Versorgung der Gäste und der Crew hatte das 18 Meter breite Schiff 70 Tonnen Proviant geladen. Mit den 14 bordeigenen Zodiacs, den expeditionstauglichen Schlauchbooten, wurden 22 Anlandungen und Rundfahrten unternommen. Spektakuläre Tiersichtungen gelangen von Bord der HANSEATIC aus, als die Gäste Eisbären und Walrosse erleben konnten. Des Weiteren glückte während der Reise ein neuer Rekord für Passagierschiffe: MS HANSEATIC erreichte die nördlichste Position auf 85° 40,7' Nord und 135° 39,6' Ost. Auf dieser Breite war die HANSEATIC nur noch 480 Kilometer vom Nordpol entfernt.

Im August 2015 wird sich zum ersten Mal MS BREMEN auf die legendäre Nordostpassage zwischen Europa und Asien begeben: Expedition Nordostpassage, von Tromsø nach Nome, 11.8. – 10.9.2015, 31 Tage, ab 21.470 Euro p.P. inkl. An- und Abreisepaket.

Hamburg, September 2014

PASSAGEN.tv unter www.hl-cruises.de/passagentv  - PASSAGEN Blog unter www.hl-cruises.de/blog

Pressekontakt: Negar Etminan, Leiterin Unternehmenskommunikation, Hapag-Lloyd Cruises, Tel: +49 40 307030-391, E-Mail: presse@hl-cruises.com

Copyright-Hinweis: Das auf diesen Seiten honorarfrei bereitgestellte Fotomaterial steht Ihnen nur im Zusammenhang mit Abdruck der jeweiligen Pressemitteilung zur Verfügung. Die Fotos dürfen nur im Ganzen verwendet und nicht verändert oder bearbeitet werden. Sie dürfen nicht archiviert oder an Dritte weitergegeben werden. Verwendung der Bilder nur mit vollständigem Copyrightvermerk "Foto: Hapag-Lloyd Cruises" - wir bitten darum, den Firmennamen nicht abzukürzen.