Pressemitteilung vom 12.09.2016

Hochkarätige Gastexperten auf Erlebnisreisen mit dem Privatjet ALBERT BALLIN

  • Ehemaliger ARD-Auslandskorrespondent Robert Hetkämper begleitet Premieren-Route nach Australien und Neuseeland
  • Zentralasien aus Expertensicht: Mit dem langjährigen ZDF-Chefhistoriker Prof. Dr. Guido Knopp zum Baikalsee und in die Wüste Gobi
  • Bergsteigerlegende Reinhold Messner als Reisebegleiter auf einer Privatjetreise in die Himalaya-Region

Exklusive Einblicke in die Fachgebiete renommierter Experten erhalten die Gäste des Privatjets ALBERT BALLIN auf den Erlebnisreisen rund um die Welt. Auf der Premieren-Route TRAUMZEIT wird der Journalist und langjährige „Tagesschau“-Korrespondent Robert Hetkämper als Gastexperte mitreisen. Aus eigener Erfahrung wird er über Besonderheiten der Sehnsuchtsziele Neuseeland und Australien berichten. Die Reise HIMALAYA wird von Reinhold Messner begleitet und Zentralasiens Highlights erkunden die Privatjetgäste mit ZDF-Chefhistoriker Prof. Dr. Guido Knopp auf der Reise HORIZONT.

(Zum Vergrößern und Download Bild anklicken. Weitere Bilder finden Sie im Fotoarchiv.)

Zu den besonderen Merkmalen einer Erlebnisreise im Privatjet gehört neben der einzigartigen Routenführung zu Städten und Sehenswürdigkeiten jenseits regulärer Linienverbindungen die Begleitung renommierter Experten mit Spezialwissen über das jeweilige Reisegebiet. Im Rahmen der Privatjetreise TRAUMZEIT, die im April 2017 erstmalig nach Australien und Neuseeland führt, wird Robert Hetkämper mit seiner über 20-jährigen Erfahrung als Korrespondent für die „Tagesschau“ Geheimnisse des roten Kontinents offenbaren. Auf seinen Reisen hat der bekannte Journalist den gesamten australischen Kontinent mit dem Indian Pacific Express, dem Ghan und dem Queenslander durchquert und zahlreiche Filme produziert. Auch ganz Neuseeland hat Hetkämper erkundet. Fachwissen zur Tierwelt ergänzt Diplombiologin Brigitte Fugger und kulturelle Aspekte beleuchtet der Experte Dr. Christoph Höllger.

In die Weiten Zentralasiens führt die Privatjetreise HORIZONT im Juni 2017 mit Stopps u.a. in der Mongolei und am Baikalsee. Als Gastexperte wird ZDF-Chefhistoriker Prof. Dr. Guido Knopp mitreisen und über die politischen und historischen Zusammenhänge in Zentralasien berichten. Weiteres Fachwissen liefern Natur- und Abenteuerspezialist Kai Schepp und Reiseexperte Wolfgang Peters, welche die Reise zwischen Steppe und Taiga ebenfalls begleiten.

„Das Dach der Welt zu besuchen, ist für mich jedes Mal wieder ein großes Abenteuer“, sagt Reinhold Messner auf die Frage, worauf er sich als Gastexperte am meisten freue. Der bekannteste Extrembergsteiger der Welt nimmt im September 2017 an der Reise HIMALAYA teil und steht den Gästen als Koryphäe für das Hochgebirge in Asien zur Seite. Ergänzt wird das Lektoren-Team durch Kai Schepp und Wolfgang Peters.

Im kleinen Kreis von maximal 44 Gästen steuern die Gäste des Privatjets die schönsten Ziele rund um den Globus an und lassen dabei alle gängigen Linienverbindungen weit hinter sich. Eine Vielzahl von Inklusivleistungen zeichnen den Service aus: von der Einholung der Visa, Check-in ohne Wartezeiten bis hin zu exklusiv arrangierten Events. Jede Reise wird von einem erfahrenen Chefreiseleiter, einem fünfköpfigen Serviceteam an Bord des Privatjets, renommierten Experten mit Spezialwissen über das Reisegebiet sowie von einem eigenen Bordarzt begleitet. Übernachtet wird in ausgewählten Hotels und Lodges.

Reisen aus dem Überblick

  • TRAUMZEIT: Vom 2.4. bis 22.4.2017 (21 Tage) nach Australien und Neuseeland mit Robert Hetkämper, Brigitte Fugger und Dr. Christoph Höllger
  • HORIZONT: Vom 19.6. bis 30.6.2017 (12 Tage) in die Weiten Zentralasiens mit Prof. Dr. Guido Knopp, Kai Schepp und Wolfgang Peters
  • HIMALAYA: Vom 15.9. bis 27.9.2017 (13 Tage) mit Stopps u.a. in Tibet und Indien mit Reinhold Messner, Wolfgang Peters und Kai Schepp

Weitere Informationen unter: http://www.hl-cruises.de/privatjet/reisen

Hamburg, September 2016

PASSAGEN.tv unter www.hl-cruises.de/passagentv  - PASSAGEN Blog unter www.hl-cruises.de/blog

Pressekontakt: Negar Etminan, Leiterin Unternehmenskommunikation, Hapag-Lloyd Cruises, Tel: +49 40 307030-391, E-Mail: presse(at)hl-cruises.com

Copyright-Hinweis: Das auf diesen Seiten honorarfrei bereitgestellte Fotomaterial steht Ihnen nur im Zusammenhang mit Abdruck der jeweiligen Pressemitteilung zur Verfügung. Die Fotos dürfen nur im Ganzen verwendet und nicht verändert oder bearbeitet werden. Sie dürfen nicht archiviert oder an Dritte weitergegeben werden. Verwendung der Bilder nur mit vollständigem Copyrightvermerk "Foto: Hapag-Lloyd Cruises" - wir bitten darum, den Firmennamen nicht abzukürzen.