Pressemitteilung vom 08.08.2016

FASHION2NIGHT: Das Luxusschiff EUROPA 2 wird zum schwimmenden Fashion-Hotspot

  • Eventpremiere am 23. August 2016 im Hamburger Hafen
  • Exklusive Catwalk-Show der Designer Perret Schaad, Michael Sontag und Vladimir Karaleev über dem Pool
  • Beauty-Lounge mit Star-Coiffeur Shan Rahimkhan und seinem Team
  • Fashion-Party mit Michi Beck DJ Set

Runway-Show, Fashion-Dinner, Beauty-Lounge und Pop-up-Stores: Im August feiert das Eventformat FASHION2NIGHT an Bord des Fünf-Sterne-Plus* Schiffes EUROPA 2 von Hapag-Lloyd Cruises Premiere. An diesem Abend wird das Kreuzfahrtschiff zum Mode-Hotspot und lockt prominente Abendgäste aus Show- und Fashionbusiness sowie der Wirtschaftsbranche nach Hamburg. Drei angesagte deutsche Designer und Designerinnen zeigen ihre neuesten Kollektionen im Rahmen einer einzigartigen Catwalk-Show. Toni Garrn, international bekanntes Model und Plan-Botschafterin der Kampagne „Because I am a Girl“, präsentiert die Charity-Aktion des Abends zugunsten der Kinderhilfsorganisation Plan International. Als Moderator führt Steven Gätjen durch das Fashion-Event.

(Zum Vergrößern und Download Bild anklicken. Weitere Bilder finden Sie im Fotoarchiv.)

Im Hamburger Hafen tauchen die Gäste von Hapag-Lloyd Cruises für einen Abend in die Modewelt ein. Die Location: Das 225 Meter lange Luxusschiff EUROPA 2, welches das Motto „Fashion, Glamour & Lifestyle“ von Heck bis Bug widerspiegelt. Zum Highlight des Abends zählt eine Fashion-Show, bei der sich der Pool auf Deck 9 in einen Laufsteg verwandelt und die bekannten Designer Perret Schaad, Michael Sontag und Vladimir Karaleev Outfits aus ihren aktuellen Kollektionen präsentieren werden. Auf dem Fashion-Boulevard auf Deck 10 haben die Gäste zudem die Möglichkeit, sich persönlich von den Modemachern beraten zu lassen und die jeweiligen Kollektionen in den Pop-Up-Boutiquen der Designer zu erwerben.

Darüber hinaus erwartet die Gäste in den Restaurants ein Fashion-Dinner, welches Haute Couture und Haute Cuisine verbindet. Jeder Designer verleiht dabei einem der Restaurants seine persönliche Handschrift. Die Café Lounge Belvedere zeigt sich im Stil der französischen Modehauptstadt Paris und der Jazzclub wird der Fashionmetropole New York gewidmet. Während das Konzert des „Omer Klein Trio“ das Lebensgefühl des Big Apple unterstreicht, sorgt der Gesang beim Auftritt der Singer-Songwriterin Myra-Maud in der Belvedere für französischen Flair. In der EUROPA 2 Beauty-Lounge begeben sich die Besucher in die erfahrenen Hände des Teams um Coiffeurs und Trendsetters Shan Rahimkhan, der bereits Hollywoodstars wie Leonardo DiCaprio oder Nicole Kidman gestylt hat.

Die Charity-Aktion des Abends zugunsten der Kinderhilfsorganisation Plan International wird von Toni Garrn präsentiert. Sie hat im Mai dieses Jahres ihre eigene Stiftung unter dem Dach von Plan gegründet und wird im Rahmen von FASHION2NIGHT ihr neues Projekt vorstellen. Dieses soll Mädchen in Simbabwe bessere Bildungschancen eröffnen.

Im Anschluss an die Fashion-Show sorgt Fanta4-Frontmann Michi Beck für die richtige Stimmung und lädt zum Tanzen auf dem Pooldeck ein.

Die Eventnacht FASHION2NIGHT ist ein eintägiges Event am 23. August 2016 im Hamburger Hafen mit Übernachtung an Bord. Eine Teilnahme kostet ab € 730 pro Person.

Weitere Infos unter www.fashion2night.de.

*laut Berlitz Cruise Guide 2016

Hamburg, August 2016

PASSAGEN.tv unter www.hl-cruises.de/passagentv  - PASSAGEN Blog unter www.hl-cruises.de/blog

Pressekontakt: Negar Etminan, Leiterin Unternehmenskommunikation, Hapag-Lloyd Cruises, Tel: +49 40 307030-391, E-Mail: presse@hl-cruises.com

Copyright-Hinweis: Das auf diesen Seiten honorarfrei bereitgestellte Fotomaterial steht Ihnen nur im Zusammenhang mit Abdruck der jeweiligen Pressemitteilung zur Verfügung. Die Fotos dürfen nur im Ganzen verwendet und nicht verändert oder bearbeitet werden. Sie dürfen nicht archiviert oder an Dritte weitergegeben werden. Verwendung der Bilder nur mit vollständigem Copyrightvermerk "Foto: Hapag-Lloyd Cruises" - wir bitten darum, den Firmennamen nicht abzukürzen.