Pressemitteilung vom 27.04.2015

„Cruzeiro do Sul”: Gin Sul Sonderedition reift auf MS EUROPA 2 Westeuropa-Reise

  • Kooperation mit der Altonaer Spiritousen Manufaktur
  • Fässer-Reifung der Gin Sul Sonderedition auf Westeuropa-Reise von Hamburg nach Lissabon
  • Stephan Garbe als Genusshandwerker zum Thema "Gin" an Bord

Cruzeiro do Sul“ – so wird die streng limitierte Gin Sul Edition heißen, die während der Reise von Hamburg nach Lissabon im Mai/Juni 2015 an Bord des Luxusschiffes in vier alten Eichenfässern reift und voraussichtlich ab Herbst 2015 erhältlich sein wird. Stephan Garbe, Gründer der Altonaer Spirituosen Manufaktur, wird die Reise als Genusshandwerker begleiten und die Gäste sowohl in Tastings und Workshops in die Welt der Wacholderspirituose Gin entführen, als auch die Fasslagerung an Bord der EUROPA 2 überwachen.

(Zum Vergrößern und Download Bild anklicken. Weitere Bilder finden Sie im Fotoarchiv.)

Mit 37 verschiedenen Sorten verfügt die EUROPA 2 über das umfangreichste Gin-Angebot auf den Weltmeeren. Bald wird diese Kollektion um einen zusätzlichen, ganz besonderen Gin erweitert. In Kooperation mit der Altonaer Spirituosen Manufaktur, die den beliebten Gin Sul destilliert, reist an Bord der fassgelagerte „Cruzeiro do Sul“ von der Elbe an den Tejo. Während das Luxusschiff in 13 Tagen entlang der Westküste Europas von Hamburg nach Lissabon fährt, reift in vier großen Fässern auf der Terrasse der Sansibar am Heck des Schiffes ein besonderes Destillat, aus dem später in Hamburg der „Cruzeiro do Sul“ finalisiert wird. Die Reiseroute spiegelt den Ursprung des Gin Sul wider, der in Hamburg destilliert wird, seine Wurzeln aber im Südwesten Portugals hat. In Lissabon angekommen, werden die Fässer auf dem Landweg wieder nach Hamburg transportiert, dort wird das Destillat mit Wasser vermählt und in 2.000 handnummerierte Flaschen abgefüllt. Nach der voraussichtlichen Fertigstellung im Herbst kann der „Cruzeiro do Sul“ an Bord der EUROPA 2 genossen werden. Außerdem wird er in einigen der besten Bars Europas ausgeschenkt werden.

In Genusshandwerker-Workshops widmet sich Stephan Garbe, Gründer der Altonaer Spirituosen Manufaktur, während der Reise gemeinsam mit interessierten Gästen verschiedenen Facetten rund um das Thema Gin. In Tastings und Workshops werden unterschiedliche Gin-Sorten probiert und Hintergrundwissen zu der wacholderbasierten Spirituose vermittelt. Weiterhin erfolgen Qualitätskontrollen des an Bord reifenden „Cruzeiro do Sul“.

Hamburg, April 2015

PASSAGEN.tv unter www.hl-cruises.de/passagentv  - PASSAGEN Blog unter www.hl-cruises.de/blog

Pressekontakt: Negar Etminan, Leiterin Unternehmenskommunikation, Hapag-Lloyd Cruises, Tel: +49 40 307030-391, E-Mail: presse@hl-cruises.com

Copyright-Hinweis: Das auf diesen Seiten honorarfrei bereitgestellte Fotomaterial steht Ihnen nur im Zusammenhang mit Abdruck der jeweiligen Pressemitteilung zur Verfügung. Die Fotos dürfen nur im Ganzen verwendet und nicht verändert oder bearbeitet werden. Sie dürfen nicht archiviert oder an Dritte weitergegeben werden. Verwendung der Bilder nur mit vollständigem Copyrightvermerk "Foto: Hapag-Lloyd Cruises" - wir bitten darum, den Firmennamen nicht abzukürzen.