Pressemitteilung vom 23.02.2015

„Außergewöhnlich“: Die neue, innovative Vertriebskampagne für Expedienten und Reisebüro-Entscheider

  • Kampagne zur Verkaufsunterstützung und -motivation in fünf Phasen
  • Phase Eins: exakte Differenzierung der Zielgruppen von EUROPA und EUROPA 2
  • Start für Reisebüro-Entscheider ist am 21.2., für Expedienten am 27.2.2015

Sie heißt „Außergewöhnlich“ – und Sie ist auch außergewöhnlich: Die neue B2B-Kampagne von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten für Expedienten und Reisebüro-Entscheider. Denn sie nimmt die Anforderungen des modernen Kreuzfahrtmarktes ins Visier und wird es in fünf aufeinander folgenden Phasen schaffen zu optimieren, zu motivieren und mitzureißen. Jede Phase unterstützt dabei die Reisebüros mit außergewöhnlichen Maßnahmen bei der Arbeit und steckt voller Ideen und Anregungen, um noch mehr Potential für neuen Umsatz freizusetzen. Die erste Kampagnenphase beispielsweise bietet handfeste Unterstützung bei der Identifizierung, Ansprache und Differenzierung der außergewöhnlichen Zielgruppen der beiden Luxusschiffe EUROPA und EUROPA 2. Start der Kampagne ist der 21.2.2015 für Reisebüro-Chefs, für Expedienten beginnt sie am 27.2.2015.

(Zum Vergrößern und Download Bild anklicken. Weitere Bilder finden Sie im Fotoarchiv.)

Die neue Vertriebskampagne „Außergewöhnlich“ von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten soll begeistern. Damit diese Begeisterung von den Entscheidern in den Reisebüros und ihren Mitarbeiter im täglichen Verkauf gelebt und weitergegeben werden kann. Damit das gelingt, unterstützt die Kampagne auf innovative und zielsichere Art und Weise die Arbeit am Counter. Im visuellen Zentrum der Kommunikation steht ein außergewöhnliches Motiv: ein rothaariges Model. Der Look dieses Models repräsentiert, wie außergewöhnlich die Flotte, die Zielgruppe und auch die Vertriebspartner von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten sind. Die Kampagne beinhaltet viele verkaufsrelevante Maßnahmen, die ein noch tieferes Verständnis für die Produkte und Zielgruppen von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten vermitteln wird. Und außerdem liefert sie Ideen und Anregungen, um noch mehr Potential für neuen Umsatz zu generieren.

Carsten Sühring, Leiter Vertrieb von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten sagt: „Es gibt konkrete Unterstützung für die tägliche Arbeit am Counter, neuartige Katalogmodule für den Point-of-Sale und Werbemittel für Cross Promotion bei anderen Luxusanbietern. Wir nutzen Synergien und neue Techniken. Kreuzfahrtinteressierte Endkunden lassen wir das An-Bord-Gefühl bereits an Land spüren“.

Die Kampagne teilt sich in fünf Phasen: In der ersten Phase liegt der Fokus auf der Positionierung der beiden Luxusschiffe EUROPA und EUROPA 2 – die Reisebüros erhalten effiziente Hilfestellungen bei der Erkennung und Unterscheidung beider Zielgruppen. Welche Maßnahmen in den weiteren Schritten der Kampagne warten, ist vorerst geheim. Nur soviel ist bekannt: Jede Phase erzeugt viel Motivation, um weiterhin Teil der Erfolgsgeschichte von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten zu sein.

Die Kampagne spricht vor allem Reisebüros an, durch die Maßnahmen am Counter aber auch die Endkunden. Innerhalb der Ansprache für Reisebüros erfolgt eine Differenzierung – Reisebüro-Chefs und Expedienten werden mit unterschiedlichen Maßnahmen motiviert.

Für die Entscheider im Reisebüro wird im Rahmen der Kampagne eine eigene Microsite gelauncht. Expedienten finden alle Informationen im speziell für die Kampagne erweiterten B2B-Portal „Zeit ist Luxus“ unter www.denn-zeit-ist-luxus.com.

Hamburg, Februar 2015

PASSAGEN.tv unter www.hl-cruises.de/passagentv  - PASSAGEN Blog unter www.hl-cruises.de/blog

Pressekontakt: Negar Etminan, Leiterin Unternehmenskommunikation, Hapag-Lloyd Cruises, Tel: +49 40 307030-391, E-Mail: presse@hl-cruises.com

Copyright-Hinweis: Das auf diesen Seiten honorarfrei bereitgestellte Fotomaterial steht Ihnen nur im Zusammenhang mit Abdruck der jeweiligen Pressemitteilung zur Verfügung. Die Fotos dürfen nur im Ganzen verwendet und nicht verändert oder bearbeitet werden. Sie dürfen nicht archiviert oder an Dritte weitergegeben werden. Verwendung der Bilder nur mit vollständigem Copyrightvermerk "Foto: Hapag-Lloyd Cruises" - wir bitten darum, den Firmennamen nicht abzukürzen.