Mit MS EUROPA von Hamburg nach Lissabon

Impressionen rund um Westeuropa

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Kunst, Kultur und manche Gaumenfreude bereichern Ihre Sommertage an Europas Atlantikküsten. Finden Sie Inspiration in den malerischen Seebädern der Normandie und beim Anblick der Klosterinsel Mont-St.-Michel, und genießen Sie die ehrwürdige Weinmetropole Bordeaux von ihren schönsten Seiten. Ihre Erkundungen in Spanien führen Sie durch ursprüngliche Land­schaften bis an das Ziel des Jakobweges nach Santiago de Compostela.


von Hamburg nach Lissabon

Reisezeitraum:vom 26.08.2016 bis 08.09.2016 (13 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1618

Zur Webcam

Höhepunkte Ihrer Reise

  • UNESCO-Weltkulturerbe: Klosterinsel Mont-St.-Michel*, Altstadt von Bordeaux*, Monumente von Oviedo*
  • Zweitausendjähriges Bordeaux
  • Berühmter Wallfahrtsort Santiago de Compostela*
  • Golf & Cruise-Reise mit umfangreichem Golfpaket*
  • Neuer Hafen: Aviles/Spanien

Reiseverlauf

Fr, 26.08.2016

Individuelle Anreise
Hamburg, 23.00 Uhr Abfahrt

Hamburg
Reisen Sie früher an, und besuchen Sie die Hansestadt Hamburg*.

Sa, 27.08.2016

Entspannung auf See

So, 28.08.2016

Honfleur/Frankreich, 12.30 Uhr – 22.00 Uhr

Honfleur/Frankreich
Ob Sie durch die Galerien streifen, entlang des Hafenbeckens schlendern oder der Holzkirche St. Cathérine* Ihre Aufmerksamkeit schenken – Honfleur ist überall malerisch. Treffpunkt für Kunst und Prominenz ist das nahe gelegene Seebad Deauville*. Stoßen auch Sie an auf das Savoir-vivre der Normandie und verkosten Sie im ländlichen Pays d’Auge* exquisiten Calvados in einer traditionellen Destille.

Mo, 29.08.2016

St. Peter Port/Guernsey/Kanalinseln/Großbritannien, 7.00 Uhr – 24.00 Uhr

St. Peter Port/Guernsey/Kanalinseln/Großbritannien
Die wohl schönste Stadt der Kanalinseln empfängt Sie mit einer Kulisse aus stufenförmig angelegten Gärten und Terrassen. Die natürliche Schönheit der Insel offenbart sich bei Ihrer Wanderung* mit traumhaften Ausblicken über die Klippen. Möchten Sie die Küstenlinie lieber rasanter erkunden, dann verspricht eine RIB-Bootsfahrt* abenteuerliche Momente.

Di, 30.08.2016

St.-Malo/Frankreich, 8.00 Uhr – 18.00 Uhr

St.-Malo/Frankreich
Auf eine tausendjährige Geschichte blickt die bretonische Stadt zurück, die mit romantischen Cafés und Antiquitätenläden ein Paradies für Sammler und Liebhaber lokaler Spezialitäten ist. Entdecken Sie die historische Altstadt beim individuellen Spaziergang. Mitten im Meer und doch zu Fuß erreichbar liegt die eindrucksvolle Klosterinsel Mont-St.-Michel*. Pilger konnten sie früher nur bei Ebbe erreichen, heute führt Sie ein Damm zum „Wunder des Abendlandes“, das als eines der besten Beispiele französisch-normannischer Architektur gilt.

Mi, 31.08.2016

Brest, 8.00 Uhr – 18.00 Uhr

Brest/Frankreich
Ein Bummel über den lebhaften Kai, zur maritimen Ausstellung ins Château de Brest, ein Blick unter Wasser im Océanopolis – die Hafenstadt weiß zu begeistern. Vor den Toren wartet bretonische Vergangenheit: Als Wahrzeichen gelten die Kalvarienberge*, religiöse Denkmäler, die vom Leidensweg Christi erzählen. Überzeugen Sie sich in St.-Thegonnec und Guimiliau* von ihrer besonderen Erhabenheit.

Do, 01.09.2016

Le Palais/Belle-Ile, 8.00 Uhr – 18.00 Uhr

Le Palais/Belle-Ile/Frankreich
„Ich befinde mich in einer wilden Landschaft, inmitten von Felsen und einem unglaublichen Farbenmeer.“ Mit diesen Worten fing Monet den Norden des Eilands perfekt ein. Von seiner sanften Seite zeigt es sich an der Ostküste bei einer Panoramafahrt*. Hier ist die Landschaft üppig und malerisch – wie im beschaulichen Fischerdorf Sauzon*.

Fr, 02.09.2016

Bordeaux, 9.30 Uhr Ankunft

Bordeaux/Frankreich
Für zwei Tage bleibt die EUROPA in Frankreichs abwechslungsreicher Universitätsstadt, die mit dem herrlichen Stadtkern für das Auge und mit erlesenen Weinen für den Gaumen Ihre Sinne berühren wird. Spazieren Sie durch die Altstadt*, die seit 2007 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und deren historisches Ensemble zahllosen Film- und Fernsehproduktionen als Kulisse diente. Weinliebhaber und Gourmets zieht es in die nähere Umgebung des Medoc-Weinanbaugebietes*, um sich bei einer Weinprobe von der außergewöhnlichen Qualität zu überzeugen. Mit dem Boot* steuern Sie die idyllische Bucht von Arcachon an, wo die belebende Seeluft Appetit auf fangfrische Austern macht.

Sa, 03.09.2016

Bordeaux, 21.15 Uhr Abfahrt

So, 04.09.2016

St.-Jean-de-Luz, 13.00 Uhr – 19.00 Uhr

St.-Jean-de-Luz/Frankreich
Hinter der wilden Atlantikküste öffnen sich bei einer Panoramafahrt* die grünen Hügel des Baskenlandes, das mit kulinarischen Leckerbissen zu begeistern weiß. Als Hochburg baskischer Kochkunst gilt San Sebastián*, das ebenfalls berühmt für sein Filmfestival ist, welches jedes Jahr internationales Flair an die Küste lockt.

Mo, 05.09.2016

Aviles/Spanien, 8.00 Uhr – 18.00 Uhr

Aviles/Spanien
Traditionelle spanische Holzbalkone, barocke Paläste oder das neueröffnete Oscar-Niemeyer-Kulturzentrum: Aviles präsentiert sich mit Sehenswürdigkeiten aus allen Zeiten. Die Hauptstadt der Region ist Oviedo*. Hier erhebt sich die mächtige Kathedrale San Salvador mit der Heiligen Kammer: Die „Cámara Santa“ beherbergt die historisch wertvollsten Goldschmiedearbeiten ganz Spaniens aus dem frühen Mittelalter.

Di, 06.09.2016

La Coruna, 8.00 Uhr – 23.00 Uhr

La Coruna/Spanien
Entdecken Sie beim Bummeln durch den historischen Hafen den Charme dieser galizischen Schönheit. Die „Kristallstadt“ verdankt ihren Spitznamen den Miradores, verglasten Balkonen, die im Sonnenlicht hundertfach reflektieren. Auf der Fahrt zum Wallfahrtsort Santiago de Compostela* mit der weltberühmten Kathedrale lassen Sie Ihren Blick über „Spaniens grünen Balkon“ schweifen.

Mi, 07.09.2016

Entspannung auf See

Do, 08.09.2016

Lissabon/Portugal, 6.00 Uhr Ankunft
Transfer zum Linienflug nach Deutschland

Lissabon/Portugal
Verlängern Sie mit dem Nachprogramm* „Lissabon für Entdecker“ Ihre Urlaubszeit.

* Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede

NACHPROGRAMM A: LISSABON FÜR ENTDECKER

08.09.2016

Lissabon

Heute entdecken Sie die Stadt am Tejo per Bus und zu Fuß. Neben dem Stadtzentrum besuchen Sie auch den historischen Stadtteil Belém mit dem Hieronymuskloster, UNESCO-Weltkulturerbe, und dem Entdeckerdenkmal. Das Mittagessen genießen Sie unterwegs. Am Nachmittag checken Sie im Four Seasons Hotel Ritz ein. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

09.09.2016

Lissabon

Ein Ganztagesausflug führt Sie in die Umgebung Lissabons. Unter anderem entdecken Sie das mittelalterliche Städtchen Óbidos mit seiner in weiten Teilen erhaltenen Stadtmauer zu Fuß. Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Alcobaça zur Besichtigung des alten Zisterzienserklosters.

10.09.2016

Lissabon

Transfer zum Linienflug nach Deutschland.


VERLÄNGERUNG – HAMBURG INDIVIDUELL

25.08.2016

1. Tag

Individuelle Anreise nach Hamburg ins Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. Bei Shopping oder Sightseeing können Sie einige herrliche Stunden in der Hansestadt verbringen. Eine Übernachtung.

26.08.2016

2. Tag

Frühstück im Hotel. Genießen Sie einen entspannten Spaziergang an Alster oder Elbe. Stöbern Sie in den Boutiquen der großen Designer, oder nutzen Sie das vielfältige kulturelle Angebot. Transfer zur Einschiffung auf die EUROPA.


Änderungen vorbehalten.
*  Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

Lesungen an Bord

Freuen Sie sich auf dieser Reise auf Lesungen mit Carmen-Maja Antoni und ihrer Tochter Jennipher Antoni.  

Carmen-Maja Antoni, Schauspielerin

Als Schauspielerin am Berliner Ensemble hat sie Theatergeschichte geschrieben, nicht nur mit ihrer legendären "Mutter Courage". Bekannt wurde die vielseitige Schauspielerin auch durch ihre Filmrollen mit Horst Krause in den  "Krause-Filmen", Rosa Roth mit Iris Berben und als "Anderthalbmeter- Großmutter" in Strittmatters "Laden" und diversen Kino- und Spielfilmen. Sie unterrichtet Studenten an der Schauspielschule "Ernst Busch" Berlin und arbeitet im Hörspiel- und Synchronbereich. Des Weiteren liest sie regelmäßig aus ihrer wunderbaren, starken Autobiographie "Im Leben gibt es keine Proben".

Jennipher Antoni, Schauspielerin

Jennipher Antoni, Tochter der Schauspielerin Carmen-Maja Antoni arbeitet seit ihrem 13. Lebensjahr für Film und Fernsehen. In der Spielzeit 2004/2005 trat sie am Hans-Otto-Theater ihr erstes Festengagement an und war u.a. zu sehen in "Krieg und Frieden", "Die Dreigroschenoper", "Die Möwe, "Der Raub der Sabinerinnen". Seit 2008 arbeitet sie im In- und Ausland als freie Schauspielerin. Sie wirkt in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit und ist im Hörspielbereich tätig. Mit großem Interesse und Engagement veranstaltet sie Lesungen für Jung und Alt, Groß und Klein in den unterschiedlichsten Genres.

Lesungen an Bord

Golf - Putten rund um Westeuropa

Mo 29.8. St. Peter Port, Guernsey, Kanalinseln, Großbritannien – La Grande Mare Golf Club (Zusatzplatz 1)
An der Westküste befindet sich der heutige 18-Loch-Platz, der erst 1994 erbaut wurde. Ursprünglich dienten die Grüns auf der 14-Loch-Anlage als Doppelgrüns, bis diese 2001 zum kompletten 18-Loch-Platz umgebaut wurden. Noch heute spielt man an den knorrigen Olivenbäumen aus der alten Zeit vorbei.

Di 30.8. St.-Malo, Frankreich – Saint Malo Golf Club
Einer der attraktivsten Plätze in der Bretagne, der durch die ideale Einbettung der Golfbahnen in die ursprüngliche Natur besticht. Den Spieler begleiten auf der Runde natürliche Gewässer, massiver Granit und jahrhundertealte Bäume. Dazwischen spielt man auf weiten, welligen Fairways den schnellen Grüns entgegen.

Do 1.9. Le Palais – Belle Isle en Mer Golf Club
Wie kann man auf einem solchen Platz noch Golf spielen? Das direkt an der französischen Atlantik-Küste gelegene 14-Loch-Prachtstück lenkt allein durch die atemberaubenden Aussichten immer wieder von dem eigentlichen Spiel ab. Allein fünf der 10 Meter über dem Atlantik platzierten Bahnen liegen direkt an der Steilküste.

Fr 2.9. Bordeaux – Golf du Médoc
Inmitten der berühmten Médoc Weinanbaugebiete findet man die 36-Loch-Anlage, die bereits Veranstaltungsort zahlreicher internationaler Golfturniere war. An den Rebstöcken vorbei, ist das Spiel geradezu beschwingt. Mit dem Parcours des Châteaux verfügt die Anlage über einen sehr interessanten Links-Course mit großen Grüns und langen Par-4-Bahnen, der seine Bezwinger sucht.

Sa 3.9. Bordeaux – Golf de Bordeaux Pessac (Zusatzplatz 2)
Obwohl im Landesinneren, weist dieser Golfplatz mit seinen 27 Spielbahnen sehr viele Wasserberührungspunkte auf. Kaum eine Bahn, die vom Abschlag bis zum Grün ohne seitliche oder frontale Wasser auskommt. Konsequenz: ein gutes Course-Management und viele gerade Schläge.

So 5.9. Aviles, Spanien – Club de Golf Real La Barganiza
Der Weg ist das Ziel - das stimmt bei diesem Golfabenteuer wie bei kaum einem anderen. Im Landesinneren gelegen, erschließt sich dem Spieler eine lohnenswerte Golfrunde, in der die topografischen Gegebenheiten in einmaliger Weise einbezogen wurden.

Di 6.9. La Coruna – Club de Golf La Coruña
Der Parkland-Course überzeugt durch sein Layout in eine malten Baumbestand. Bereits der erste Abschlag ist eine besondere Herausforderung: Das Par 3 mit seinen bis zu 130 m Länge führt vom Abschlag direkt auf ein ca. 30 m hohes Plateau. Ein sehr angenehm zu spielender Platz mit einigen Wasserhindernissen.

Golf - Putten rund um Westeuropa
Thomas Riechert

Familienreise - Ganz Westeuropa ein Vergnügen

Auf dieser Familienreise haben Ihre Liebsten ihr ganz individuelles Programm an Land. Erfahrene Betreuer sorgen dafür, dass bei speziellen Kinder- und Teensausflügen* die Erkundung von Neuland für alle Nachwuchskreuzfahrer ab vier Jahren immer zu einer spannenden Unternehmung wird. Natürlich bieten wir auch Familienausflüge* an, die auf gemeinsame Entdeckungen von Ihnen und Ihren Kindern abgestimmt sind. Zurück an Bord klingt bei einem gemeinsamen Abendessen von Kindern und Betreuern im Lido Café ein ereignisreicher Tag aus. Auf Wunsch kümmert sich danach ein Babysitter* um Ihre Kleinen. Damit Sie auch in Ruhe aus schlafen können, bieten wir an Seetagen den Langschläfer-Service an: Liebevolle Nannies holen dann Ihre Sprösslinge um 8.00 Uhr zum Frühstücken ab. Und an Tagen mit Landgängen erlauben Ihnen angepasste Betreuungszeiten, auch einmal ohne Ihren Nachwuchs an Ausflügen* teilzunehmen

Details zu den Kinder-, Teens- und Familienausflügen finden Sie im Reiseverlauf unter dem jeweiligen Hafen.

*kostenpflichtig

Familienreise - Ganz Westeuropa ein Vergnügen