MENU

13/09/2017 Urban · Travel

UNPLUGGED. Festival-Cruise mit der EUROPA 2

Header-Unplugged
Unplugged-EUROPA-2-23

 

UNPLUGGED. Festival-Cruise mit der EUROPA 2. Bei dieser Kreuzfahrt wird das Schiff zur Bühne. Das Line-Up enthält fünf ausgesuchte Musiker, die perfekt zur EUROPA 2 passen: Singer-Songwriterin Anna Depenbusch, Rapper Sebó, Stimmwunder Mic Donet, Echo-Nominee Johannes Oerding und der Schweizer Meister des Soul Seven. Das E2MAG über eine besondere Premiere…

Nur selten bildet nicht das Ziel einer Reise den Höhepunkt – sondern der Start. Als die EUROPA 2 in Hamburg ablegt, reiht sie sich ein in den wohl spektakulärsten Schiffskonvoi, den es je auf der Elbe gegeben hat. Fünf Kreuzfahrtschiffe nehmen an der großen Auslaufparade der Hamburg Cruise Days teil. Hapag-Lloyd Cruises ist mit der EUROPA und EUROPA 2 beteiligt. Langsam ziehen die beiden hintereinander in der insgesamt mehr als ein Kilometer langen Parade durch den blau illuminierten Hafen. Für jedes Schiff gibt es auf Höhe der Landungsbrücken ein eigenes Feuerwerk. Von Bord winken die Gäste mit blauen Lichtelementen. Den Fluss säumen Tausende von Menschen. Kamera-Blitze, Smartphone-Leuchten, blaue Lampen – Gänsehautstimmung.

Unplugged-EUROPA-2-25
Unplugged-EUROPA-2-28

Unplugged-EUROPA-2-20

„So etwas habe ich in meiner langen Karriere noch nicht erlebt“, sagt EUROPA 2-Kapitän Ulf Wolter. Er steht auf der Nock der Brücke, winkt den Menschen zu, lässt das Typhon dröhnen. Und dessen Bass begleitet nahezu perfekt die Gitarrentöne, die Johannes Oerding auf dem Pooldeck anstimmt. Auch Oerding, mit seinem aktuellen Album „Kreise“ immerhin zeitweilig auf Platz 2 der deutschen Album-Charts, macht den Auftakt dieser Reise zu einem besonderen. Er gibt ein exklusives Konzert an Bord des Schiffes. Ein Star ganz nah. Die Gäste gehen frenetisch mit. Und Johannes Oerding singt: „Oft sind Anfang und Ende der gleiche Punkt…“

Als Reiseformat illustriert UNPLUGGED auf perfekte Weise das Konzept EUROPA 2. Ein fast intimer Ort, an dem manche Gäste beim Drink der Musik lauschen, andere begeistert tanzen. Am ersten Abend der viertägigen Kurzreise rockt Johannes Oerding erst die Bühne über dem Pool und später die Tanzfläche in der Sansibar auf Deck 8. Ganz selbstverständlich unterhält sich der Pop-Star auch mit den Gästen. Und er schwärmt später über die Atmosphäre an Bord: „So habe ich mir Kreuzfahrt nicht vorgestellt. Das gefällt mir.“

Unplugged-EUROPA-2-32
Unplugged-EUROPA-2-3

Unplugged-EUROPA-2-27

„Gestern bin ich Vater geworden. Und deshalb freue ich mich ganz besonders, heute hier zu sein“, sagt am nächsten Abend die Schweizer Soul-Ikone Seven bei seinem umjubelten Auftritt ins Mikrofon. Immer wieder bezieht er das Publikum in sein Show mit ein. Beeindruckend, mit welcher Leichtigkeit der Star agiert. Und mit welchem Stimmvolumen. Seven ist der Höhepunkt des zweiten Tages. Die EUROPA 2 hat inzwischen im Hafen von Amsterdam fest gemacht. Am dritten Abend teilen sich Sebó und Mic Donet die Bühne. Auch sie fordern die Gäste. Und lassen sich von der Euphorie anstecken. Rapper Sebó erinnert sich seiner Hip-Hop-Zeiten und wirbelt kopfüber im Breakdance. Mic Donet tritt den Beweis an, dass er mit seinem Künstlernamen völlig zu Recht auf seine besondere Stimme anspielt. Donatus kommt aus dem Lateinischen und heißt der Geschenkte.

Sebó und Mic Donet bringen eine weitere Besonderheit dieser Reise hervor. Das Luxusschiff präsentiert sich nicht nur als elegante Pop-Stars-WG. Malisa Jarck, Artistic Director Hapag-Lloyd Cruises, beobachtet zudem einen gewissen Konkurrenzkampf. „Es ist schon auch ein battle, wenn man hier auf der Bühne steht, und am Abend zuvor hat jemand eine Super-Performance gezeigt.“ Und man fragt sich, wie nach all den wilden lauten Kerlen wohl Anna Depenbusch ankommt.

Unplugged Reise, Konzerte an Bord der EUROPA 2, Hapag-Lloyd Cruises
Unplugged Reise, Konzerte an Bord der EUROPA 2, Hapag-Lloyd Cruises
Unplugged Reise, Konzerte an Bord der EUROPA 2, Hapag-Lloyd Cruises
Unplugged Reise, Konzerte an Bord der EUROPA 2, Hapag-Lloyd Cruises
Unplugged Reise, Konzerte an Bord der EUROPA 2, Hapag-Lloyd Cruises

Die EUROPA 2 ist auf dem Weg zurück nach Hamburg. Kapitän Ulf Wolter sagt, „alle Segel sind gesetzt“, denn ein Sturm ziehe auf, den wolle er umfahren. Jetzt steht der Kapitän auf der Bühne des Theaters auf Deck 4 und bedankt sich bei den Gästen. Zum Abschluss kündet er die „ganz wunderbare Anna Depenbusch“ an. Die setzt sich nach einem kurzen Gruß ans Klavier, und schon nach den ersten Tönen sind ihr die Menschen im Theater verfallen.

Anna Depenbusch lässt uns im Tretboot nach Hawaii fahren. Sie singt über Schutzengel, die immer da sind, die man aber nicht sehen kann, weil man sie sonst vermissen würde. Sie erzählt, dass sie die Geschichten ihrer Freunde immer zu Songs verarbeiten würde und singt dann, wer wen liebt und doch betrügt, dass das nie gut gehe. Und den Kapitän habe sie extra gefragt, ob sie ihren Song „Kommando Untergang“ spielen dürfe. Kein Problem, habe der gesagt. Zart klingt das Klavier im Theater. Gebannt lauscht das Publikum. Ein weiterer Höhepunkt dieser leider viel zu kurzen Reise. Gleich kommt der Lotse an Bord. Die EUROPA 2 fährt in die Elbe ein.


Unplugged-EUROPA-2-22
Unplugged-EUROPA-2-Depenbusch-3

Unplugged-EUROPA-2-Depenbusch-1

Text: Dirk Lehmann, Fotos: Susanne Baade


Der Sound der UNPLUGGED Festival-Reisen

Tags: , , , , , ,

Comments are closed.

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons